EU-Wahl 2019 im Privat-TV: Mehr als 1,6 Mio ZuseherInnen auf PULS 4 | Mehr als 1,4 Mio ZuseherInnen bei ATV - Meine Wahl

Gestern berichten PULS 4 (4h) und ATV (3h) LIVE mit ersten Trendprognosen, der ersten Runde der SpitzenkandidatInnen im TV, spannenden Analysen und dem vorläufigen Endergebnis.

Wien (OTS) - Die beiden führenden Privat-Sender PULS 4 und ATV beenden mit dem gestrigen Wahl-Tag ihre umfangreiche EU-Wahl 2019 Berichterstattung mit erfolgreichem Endergebnis:

  • PULS 4 zeigte seit Ende April 13 Stunden Sonderprogramm zur EU-Wahl und erreichte damit insgesamt mehr als 1,6 Mio. Zuseher. (WSK**)
  • Auf ATV sahen über 1,4 Mio. Zuseher die „ATV Meine Wahl“-Sendungen mit 9 Stunden Programm zum Wahlkampf (WSK***)

Der Wahltag

  • PULS 4 berichtete gestern über 4 Stunden zur EU-Wahl und erreichte hier mehr als 917.000 ZuseherInnen (WSK*).
  • Die Runde der SpitzenkandidatInnen - erstmals an dem Abend im österreichischen TV auf PULS 4 - erreichte einen Marktanteil von 6,9 Prozent (E12-49) mit Spitzen von bis zu 224.000 ZuseherInnen (E12+).
  • "ATV Aktuell: Die Woche Spezial" erreicht gestern zu später Stunde durchschnittlich 115.200 ZuseherInnen (E12+).
  • "ATV Aktuell" um 19:20 Uhr erreicht 5,6 Prozent Marktanteil (E12-49) und 104.000 ZuseherInnen im Schnitt (E12+).
  • ATV gesamt erzielt mit der gestrigen Wahlberichterstattung durchschnittlich 621.200 TV-ZuseherInnen (WSK****).

PULS 4
Ab 16:30 Uhr meldeten sich News-Anchors Alexandra Wachter und Thomas Mohr sowie Chefreporterin Manuela Raidl mit ersten Hochrechnungen und Ergebnissen. PULS 4 Info-Chefin Corinna Milborn berichtete direkt aus der Wahlzentrale, News-Reporterin Nadja Buchmüller LIVE aus Brüssel. Während des ganzen Abends berichtete PULS 4 ebenso live aus den Wahlkampfzentralen. Gäste vor dem PULS 4-Mikro u.a. Politikstrategin Heidi Glück, der FPÖ-nahe Berater Christoph Pöchinger, EU-Abgeordneter der Grünen, Michel Reimon, Neos-Wahlkampfmanager Nick Donig und Kommunikations-Experte Josef Kalina.
Um 20:15 Uhr folgte der große Showdown mit der ersten Runde der versammelten SpitzenkanditatInnen im TV rund um die Frage: Wer waren die Gewinner, wer die Verlierer dieses Wahlkampfes und wie zufrieden waren die Spitzenkandidaten mit ihrer Leistung? Für ÖVP-Spitzenkandidat Othmar Karas ist das Ergebnis „ein Sieg für Anstand, Geradlinigkeit, Stabilität und Glaubwürdigkeit.“

ATV
Ab 17 Uhr wurden die ZuseherInnen in „ATV Meine Wahl - EU-Wahl 2019“ mit ersten Trendprognosen, präsentiert von ATV-Moderator Meinrad Knapp, Politikberater Thomas Hofer und Meinungsforscher Peter Hajek, in Kooperation mit APA und ORF, versorgt. Um 18 Uhr gab's erste Reaktionen aus dem ATV-Wahl-Studio im "Haus der Europäischen Union" mit ATV Aktuell Moderatorin Jenny Laimer, die die SpitzenkandidatInnen Othmar Karas (ÖVP), Harald Vilimsky (FPÖ), Werner Kogler (Grüne) und Claudia Gamon (Neos) interviewte. Außerdem nahmen u.a. EU-Kommissar Johannes Hahn, Politikberaterin Heidi Glück im ATV-Wahl-Studio Stellung. Es folgten Live-Schaltungen zu den wichtigsten Schauplätzen der EU-Wahl 2019.
In „ATV Aktuell: Die Woche Spezial“ um 22.20 Uhr ging es weiter mit ausführlichen Berichten und Analysen, bis ATV um 23 Uhr, zusammen mit dem Team von ARGE Wahlen, über die Wahlentscheidung Europas berichtete. Es folgte eine Live-Schaltung ins "Haus der Europäischen Union", wo Innenminister Ratz die Ergebnisse ohne Briefwahl verkündete. Darauf folgte im ATV-Studio eine Präsentation der Endergebnisse inklusive Wahlkarten-Hochrechnung.

*WSK=Der weiteste Seherkreis enthält alle ZuseherInnen die zumindest eine Minute konsekutiv den Politiktag auf PULS 4 gestern gesehen haben (Europa Die Entscheidungswahl, PULS 4 News, Die Runde der Spitzenkandidaten) (E12+).
**WSK=Der weiteste Seherkreis enthält alle ZuseherInnen die zumindest eine Minute konsekutiv die EU-Wahl Berichterstattung auf PULS 4 gestern gesehen haben (Jeder gegen Jeden, Ansichtssache, Elefantenrunde, Europa Die Entscheidungswahl, PULS 4 News, Die Runde der Spitzenkandidaten) (E12+).
*** WSK=Der weiteste Seherkreis enthält alle ZuseherInnen die zumindest eine Minute konsekutiv die EU-Wahl Berichterstattung auf ATV gesehen haben (Reality Check, Meine Wahl EU Wahl, Spielfeld) (E12+).
**** WSK=Der weiteste Seherkreis enthält alle ZuseherInnen die zumindest eine Minute konsekutiv die EU-Wahl Berichterstattung auf ATV gestern gesehen haben (E12+).

Rückfragen & Kontakt:

cornelia.doma@prosiebensat1puls4.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PCT0001