Die Europawahlen 2019 sind geschlagen: Wie es weitergeht

Wien (OTS) - Die wichtigsten Informationen zur Wahl, Ergebnisse, Stellungnahmen und einen Blick auf die kommenden Wochen:

Erste Analyse

Bereits heute, Montag, gibt es um 10.30 Uhr im Haus der Europäischen Union eine erste Analyse der Wahl und ihrer Folgen - mit Georg Pfeifer, Paul Schmidt, Jörg Wojahn und Eva Zeglovits. MedienvertreterInnen sind dazu herzlich eingeladen.

www.europawahlergebnis.eu
Die Prognose für die künftige Zusammensetzung des Europäischen Parlaments, alle Ergebnisse aus den EU-Mitgliedsländern, die Wahlbeteiligung in allen Ländern, einen Mehrheitsrechner und ein Ergebnis-Vergleichstool finden Sie auf www.europawahlergebnis.eu

Die nächsten Schritte in der Wahl des Kommissionspräsidenten

  • 28. Mai, 10:00 Uhr: Die Spitze des Europäischen Parlaments, die Konferenz der Präsidenten, berät über die gemeinsame Position in der Frage der künftigen Führung der EU-Kommission
  • 28. Mai, 18:00 Uhr: Informelles Arbeitsessen der Staats- und Regierungschef zur gemeinsamen Positionierung in der Frage der künftigen Führung der EU-Kommission
  • 20.-21. Juni: Staats- und Regierungschef unterbreiten dem Europäischen Parlament einen Wahlvorschlag für das Amt des Kommissionspräsidenten (geplant)
  • 15.-18. Juli: Wahl des Kommissionspräsidenten im Plenum des Europäischen Parlaments in Straßburg (geplant)

Die nächsten Schritte im Europäischen Parlament:

  • 24. Juni: Die Fraktionen des Europäischen Parlaments geben ihre Zusammensetzung bekannt
  • 2.-4. Juli: Konstituierende Sitzung des neu gewählten Europäischen Parlaments mit der Wahl des Präsidenten und der Vizepräsidenten sowie der Zusammensetzung der Ausschüsse

Stellungnahmen, Bild- und Videomaterial zur Europawahl 2019

Alle Stellungnahmen der SpitzenkandidatInnen sowie der Fraktionsvorsitzenden, Videos und Bilder von den Wahlen in allen EU-Mitgliedsländern und vieles mehr finden Sie im Multimedia Center des Europäischen Parlaments. Dieses Bild- und Videomaterial steht Ihnen für Ihre Berichterstattung kostenlos zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments
Mag. Huberta Heinzel, Presse-Attaché
+43 1 516 17/201
huberta.heinzel@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IEP0001