Fünffach–Venus für das Volkstheater

Kampagne für „Biedermann und die Brandstifter“ beim CCA-Award mit 4x Bronze und 1x Silber ausgezeichnet

Wien (OTS) - Diese Idee zündete: Nachdem Anfang Jänner ein abgebranntes Auto, ein verkohltes Klavier und weitere Objekte im öffentlichen Raum zunächst einen Feuerteufel in der Wiener Innenstadt vermuten ließen, entpuppte sich die Aktion als kreative Werbung für die Volkstheater-Produktion „Biedermann und die Brandstifter“. Gestern Abend wurde die von Demner, Merlicek und Bergmann gestaltete Kampagne mit fünf Preisen bei Österreichs wichtigstem Kreativpreis, dem CCA-Award ausgezeichnet. Eine Venus in Silber gab es für die Kategorie OOH Non-Klassik, jeweils eine in Bronze in den Kategorien Gesamtkampagne, Creative Media, PR–Aktion sowie Promotion und Verkaufsförderung.

„Künstler/innen brennen für das Theater. Fächelt eine Agentur Sauerstoff zu, schlagen die Flammen noch höher. Vielen Dank an das Team von Demner, Merlicek und Bergmann und nicht zuletzt besonders an die technischen Gewerke des Volkstheaters, ohne deren Zündeleien diese wunderbare Kampagne nicht möglich gewesen wäre“, freut sich Lena Fuchs, Leiterin Kommunikation des Volkstheaters über die Auszeichnung.

Neben den abgebrannten Objekten, deren Bilder über die klassischen Medien und Social Media weite Verbreitung fanden, wurde die Kampagne von Plakaten, Radiospots, Online-Bannern und einer spektakulären Feuer-Inszenierung am Premierentag von „Biedermann und die Brandstifter“ begleitet. Die Inszenierung von Viktor Bodó ist bis zur Sommerpause noch am 29. Mai um 20 Uhr und am 5., 6., 8., 12. und 14. Juni jeweils um 19.30 Uhr im Volkstheater zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

Volkstheater Wien
Lena Fuchs
Leitung Kommunikation
01-52111-282 / 0664-6193205
lena.fuchs@volkstheater.at
www.volkstheater.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOL0001