Einladung zur Pressekonferenz: Appell der Wirtschaft zur Lösung der Klimakrise

Let the sun shine - Wirtschaft und Umweltschutzorganisationen wollen "Solarinitiative" für Österreich.

Wien (OTS) - Auf Initiative von GLOBAL 2000 und dem WWF Österreich richten nächste Woche mehr als 200 Wirtschaftsakteure einen Appell an die österreichische Bundesregierung, die Rahmenbedingungen für einen Ausbau von naturverträglichen erneuerbaren Energien zu verbessern. Speziell bei der Sonnenenergie ist noch viel Potenzial vorhanden, das genützt werden muss, damit das Ziel, 100 Prozent erneuerbarer Strom bis 2030, erreicht werden kann.

Im Rahmen einer Pressekonferenz, zu welcher wir Sie, werte MedienvertreterInnen, ganz herzlich einladen, wird die „Solarinitiative“ vorgestellt.

Datum & Uhrzeit: Donnerstag, 23. Mai, 09:30 Uhr
Ort: Presseclub Concordia, Großer Saal, Bankgasse 8, 1010 Wie

Als Gesprächspartner/innen stehen Ihnen zur Verfügung:
• Tanja Dietrich-Hübner (Leitung Stabstelle Nachhaltigkeit, REWE International AG)
• Cornelia Daniel (Geschäftsführung Dachgold & Tausendunein Dach)
• Hubert Fechner (Obmann Österreichische Technologieplattform Photovoltaik)
• Johannes Wahlmüller (Klima- und Energiesprecher, GLOBAL 2000)
• Karl Schellmann (Klima- und Energiesprecher, WWF Österreich)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen & bitten um kurze Anmeldung!

Rückfragen & Kontakt:

Lydia Matzka-Saboi, Pressesprecherin GLOBAL 2000, +43 699 14 2000 26, lydia.matzka@global2000.at
Vincent Sufiyan, Pressesprecher WWF, +43 676 834 88 308, vincent.sufiyan@wwf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0002