Kinderhilfe Breakfast Club Wien: Unternehmerinnen und Unternehmer unterstützen Zuhause auf Zeit

Netzwerken und Gutes tun verbindet

Wien (OTS) - „Es ist wichtig, dass Familien die Möglichkeit gegeben wird, die schwere Zeit der Krankheit eines Kindes gemeinsam zu erleben. Mit den Kinderhilfe Häusern wollen wir Familien in einer extrem schwierigen Situation auffangen und ihnen ein Sicherheitsnetz geben. Die zahlreichen Unternehmerinnen und Unternehmer, die Mitglieder des Breakfast Club sind, unterstützen uns sehr bei den ausschließlich über Spendengelder finanzierten Kinderhilfe Häusern“, so die beiden Ronald McDonald Kinderhilfe-Vorstände Karin Schmidt und Robert Schedl.

Gerade die Ronald McDonald Kinderhilfe ist mit ihrem Konzept, Familien mit schwer kranken Kindern ein Zuhause auf Zeit zu geben, ein wichtiger Partner für die beziehungsorientierte Medizin der pädiatrischen Klinikabteilungen. Die Kinderhilfe Häuser befinden sich in direkter Kliniknähe, die Häuser sind dabei für schwer kranke Kinder und ihre Familien bis zum Ende der Behandlung ein Zuhause auf Zeit. Erkenntnissen zufolge kann die Nähe zur Familie den Behandlungserfolg bei akut oder chronisch schwer kranken Kindern um bis zu ein Drittel beschleunigen. Karin Schmidt und Robert Schedl verweisen dabei auf eine 2017 im Auftrag der Ronald McDonald Kinderhilfe Deutschland erhobene Studie zur Situation von Familien mit schwer kranken Kindern in Deutschland, welche nachgewiesen hat, dass sich die Anwesenheit der Eltern beim erkrankten Kind sowohl auf die Genesung des Kindes als auch auf die Zufriedenheit der Eltern positiv auswirkt. Über 90 Prozent der Eltern mit schwer kranken Kindern gaben an, dass sich ihre Anwesenheit sicher oder zumindest wahrscheinlich positiv auf den Gesundheitsprozess des erkrankten Kindes ausgewirkt hat. Diesen positiven Effekt bestätigen auch die befragten Kinderärzte in den qualitativen Experteninterviews.

Die beiden Ronald McDonald Kinderhilfe-Vorstände Karin Schmidt und Robert Schedl begrüßten gemeinsam mit Maximilian Steiner, dem Hausleiter der Wiener Kinderhilfe Häuser in der Kinderspital- und Borschkegasse, zahlreiche Wiener Unternehmerinnen und Unternehmer und Member des BFC Wien. Neben den vielen Mitgliedern, die dem Breakfast Club bereits treu verbunden sind, waren dieses Mal unter den Gästen u.a. auch Lilly Bereuter (Bereuter Consulting e.U.), Elfriede Kraft (6B47 Real Estate Investors), Harald Doucha (Habeson, Doucha Werbeagentur GmbH), Felicitas Fliesser (Playbrush), Manfred Janek (KW open Promotion Consulting & Trading GmbH), Helmut Farthofer (Vitra Wien), Nina Saurugg (VieNina Prod.), Werner Celand (CCK Werbeagentur) und Manuela Krings-Fischer (Krings Bergbahnen GmbH/Kringsalm).


Der Ronald McDonald Kinderhilfe Breakfast Club

Der Breakfast Club der Ronald McDonald Kinderhilfe findet in jeder Region (Wien, Graz, Salzburg, Innsbruck) vier Mal im Jahr statt. Er ist eine B2B-Netzwerkplattform für Klein-, Mittel- und Großbetriebe, Start-ups, Einzelunternehmer, engagierte Privatpersonen sowie für ehrenamtlich Tätige oder Gastronomiebetriebe. Als BFC Member der jeweiligen Region kann man mit einem Clubbeitrag von 240 Euro im Jahr sich mit anderen Unternehmen vernetzen und das jeweilige Kinderhilfe Haus in der Region unterstützen. Der Clubbeitrag ist als Spende steuerlich absetzbar. Alle interessierten Unternehmen und Privatpersonen können sich unter www.kinderhilfebreakfastclub.at als Member anmelden. Die nächsten Termine in Wien sind 19. September und 12. Dezember 2019.


Über die Ronald McDonald Kinderhilfe Österreich

Seit mehr als 30 Jahren setzt sich die Ronald McDonald Kinderhilfe für schwer kranke Kinder und ihre Familien ein. Die 1987 als gemeinnütziger Verein gegründete Organisation trägt seit 2009 das österreichische Spendengütesiegel. Alle Spenden sind steuerlich absetzbar. Mehr unter: www.kinderhilfe.at


Fotos von der Veranstaltung finden Sie unter www.welldone.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Nedad Memic
PR-Consultant
Welldone Werbung und PR GmbH
T: 01/402 13 41-47
pr@welldone.at
www.welldone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDM0001