LKA stellt erneut größere Menge an Suchtgift sicher

Wien (OTS) - 14.05.2019, 18:30 Uhr

05., Siebenbrunnengasse

Durch einen Hinweis gelang dem LKA Wien, Außenstelle West, die Festnahme eines mutmaßlichen Kokain-Dealers. Der Mann wurde in einer Wohnung in Margareten vermutet, woraufhin eine Hausdurchsuchung durchgeführt wurde. Nach der Öffnung durch die Kriminalbeamten konnte in der Wohnung der 34-jährige Beschuldigte (Stbg: Nigeria) angetroffen werden. Bei der nachfolgenden Durchsuchung fanden die Beamten ca. 355 Gramm Kokain, verpackt in 30 Bodypacks, sowie verstecktes Bargeld vor. Der Mann wurde festgenommen und befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003