Marin Berlakovich ist neuer Moderator des ORF-Magazins „Heimat Fremde Heimat“

Wien (OTS) - Marin Berlakovich (37) ist neuer Moderator des ORF-Magazins „Heimat Fremde Heimat“. Er tritt damit die Nachfolge von Stefan Lenglinger an, der mit April 2019 zum neuen „Magazin 1“ wechselte. Marin Berlakovich moderiert die Sendung erstmals am 19. Mai 2019 um 13.30 Uhr in ORF 2 und präsentiert „Heimat Fremde Heimat“ künftig alternierend mit Silvana Meixner.

Marin Berlakovich wurde 1982 im burgenländischen Oberpullendorf geboren. Er ist Angehöriger der burgenländisch-kroatischen Volksgruppe und ist zweisprachig, kroatisch und deutsch, in Großwarasdorf aufgewachsen. Berlakovich absolvierte das Studium der Slawistik mit den Sprachen Bosnisch/Kroatisch/Serbisch und Russisch und schrieb seine Diplomarbeit über die Wochenzeitung der burgenländischen Kroaten. Seit 2015 ist Marin Berlakovich für das ORF-Landesstudio Burgenland tätig, zunächst als Redakteur für Radio und Fernsehen in der kroatischen Volksgruppenredaktion, ab 2016 dann auch als Moderator des kroatischen Fernsehmagazins „Dobar dan Hrvati“ und seit 2017 auch als Moderator und Redakteur bei Radio Burgenland.

Marin Berlakovich: „Diversität, Menschenrechte und Gleichberechtigung sind Themen, die mich als burgenländischen Kroaten schon von Kindheit an begleiten – Themen, die gleichzeitig die Säulen der traditionsreichen, jetzt mehr als 30-jährigen Sendung ‚Heimat Fremde Heimat‘ sind. Daher freue ich mich, in Zukunft als Moderator ein Abbild der Volksgruppen, der zugewanderten Gruppen sowie der Vielfalt und des Zusammenlebens in Österreich vermitteln zu dürfen.“

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001