Simmering: Berufsfeuerwehr Wien fährt „Alarmstufe 3“ bei Wohnhaus-Brand

Wohnhaus-Dachgeschoss in der Simmeringer Hauptstraße Ecke Enkplatz brennt; aktuell keine Verletzten

Wien (OTS/RK) - Nach dem Hotelbrand gestern Abend im zweiten Bezirk befindet sich die Wiener Berufsfeuerwehr (MA 68) aktuell im nächsten Großeinsatz. Das Dachgeschoss eines Wohnhauses in der Simmeringer Hauptstraße Ecke Enkplatz ist gegen 10 Uhr in Brand geraten – aus bislang ungeklärter Ursache. Innerhalb weniger Minuten erklärte die Feuerwehr den Einsatz zur „Alarmstufe 3“ – drei Löschbereitschaften, zwei Drehleitern und zwei Teleskopmastbühnen sind mittlerweile im Einsatz, die Flammen am Dach zu bekämpfen. Auch die Wiener Berufsrettung (MA 70) hat ihren „K-Zug“ zur möglichen Betreuung von Verletzten vorsorglich in Stellung gebracht. Derzeit gibt es laut Auskunft der Einsatzkräfte keine Verletzten.

In direktem Umfeld befinden sich neben der Kirche am Enkplatz auch das Simmeringer Amtshaus und eine Neue Mittelschule – diese Gebäude sind laut Auskunft der Berufsfeuerwehr aber nicht vom Brand bedroht. Die Bim-Linie 71, welche auf der Simmeringer Hauptstraße fährt, ist derzeit an der Weiterfahrt behindert. (Forts. mögl.) esl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz
Diensthabender Presse- und Informationsoffizier
0676 8118 68122
pressestelle@ma68.wien.gv.at

MA 70 - Berufsrettung Wien
Pressesprecher vom Dienst
0676 8118 70144

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002