LIMAK setzt auf Innovationsführerschaft

2018 zum fünften Mal in Folge Rekordjahr

Wir freuen uns über die Vollauslastung und die große Nachfrage. Diese Reaktion zeigt, dass wir mit unserem Angebot genau am Puls der Zeit liegen
LIMAK Geschäftsführer Mag. Gerhard Leitner, MSc.
Die LIMAK steht für innovative Weiterbildungsformate am Puls der Zeit, deshalb sollen die Teilnehmer auch die Chance haben, flexibel zu lernen, wann und wo sie Zeit dafür finden
LIMAK Geschäftsführer Mag. Gerhard Leitner, MSc.

Linz/Wien (OTS) - 1989 wurde die LIMAK Austrian Business School gegründet und steht nun seit 30 Jahren für höchste Qualität und Innovationskraft. Neben MBA Programmen und Universitätslehrgängen bietet die LIMAK seit zehn Jahren mit dem Geschäftsfeld IN.SPIRE maßgeschneiderte Führungskräfteentwicklung an. 2018 ist mit dem Angebot von Online Kursen ein dritter Geschäftsbereich hinzugekommen.

Ein wichtiger Schwerpunkt, der sich in der letzten Zeit entwickelt hat, ist der Fokus auf das Thema Digitalisierung, der sich sowohl in den MBA Programmen als auch Universitätslehrgängen und nun auch in den Online Kursen wiederfindet. Die LIMAK stellt hinsichtlich Innovationskraft eine Benchmark am österreichischen Markt dar und ist durch IN.SPIRE nahe an den Bedürfnissen der Unternehmen.

Wachstum und Erfolg – 2018 erneutes Rekordjahr

Einer der größten Erfolge ist die kontinuierliche, positive Entwicklung der LIMAK. Die LIMAK darf sich zum fünften Mal ohne Unterbrechung über das erfolgreichste Jahr in der 30-jährigen Geschichte freuen. Die jährlichen Teilnehmerzahlen bei den Programmen haben sich in letzten acht Jahren sogar mehr als verdoppelt und bei IN.SPIRE wurden 2018 100 Projekte für 53 Unternehmen durchgeführt. Damit hat sich die Projektanzahl seit 2011 mehr als versechsfacht.

Maßgeschneidert zum Erfolg – LIMAK IN.SPIRE weiter auf Wachstumskurs

Seit mehr als zehn Jahren werden Inhouse Programme, die zu 100 Prozent auf die Bedürfnisse und Anforderungen der einzelnen Unternehmen angepasst sind, entwickelt. Knapp ein Drittel der IN.SPIRE Projekte 2018 war international und wurde für Unternehmen wie Miba AG, Greiner, VIG oder TGW durchgeführt. Von insgesamt 100 Projekten wurden 29 auf Englisch, eines auf Ungarisch und neun im Ausland durchgeführt. IN.SPIRE ist damit ein absoluter Vorreiter im Inhouse Bereich.

Steigerung durch Digitalisierung – ausgebuchte LIMAK Programme

Die Innovationsführerschaft zeigt sich auch im Programmangebot der LIMAK, das stark durch die Digitalisierung geprägt ist. 2018 wurden zwei MBA Programme und Universitätslehrgänge zum Thema Digitalisierung eingeführt. „New Business Development in the Digital Economy“ und „Digital Transformation and Change Management“ waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. „Wir freuen uns über die Vollauslastung und die große Nachfrage. Diese Reaktion zeigt, dass wir mit unserem Angebot genau am Puls der Zeit liegen“, sagt LIMAK Geschäftsführer Mag. Gerhard Leitner, MSc.

2019 starten außerdem zwei weitere neue MBA Programme und Universitätslehrgänge mit Fokus auf Digitalisierung: Mit dem Programm „Data Analytics and Business Process Optimization“ verbindet die LIMAK mit „Datenanalyse“ und „interne Digitalisierung in Form von Prozessoptimierung“ zwei aktuelle Schwerpunktthemen. „Digital Marketing Strategy and Communication“ bietet einen guten Überblick über die Trends und Möglichkeiten der Digitalisierung, die sich speziell für das Marketing und die Unternehmenskommunikation ergeben.

Learning Journeys – Innovation durch Perspektivenwechsel

Ein besonders erfolgsversprechendes Format ist die Learning Journey, die es Führungskräften ermöglicht, in neue Ecosysteme einzutauchen und damit eine Offenheit für Innovationen und für die digitale Transformation zu entwickeln. Neben Stockholm, Berlin, Peking und Shanghai bietet die LIMAK seit 2019 Learning Journeys nach San Francisco/Silicon Valley an. Ab Herbst 2019 wir die LIMAK San Francisco/Silicon Valley auch in die internationalen MBA Programme in Form eines einwöchigen Study Trips integrieren.

Online Kurse – flexibles Lernangebot wird ausgebaut

Der Trend nach lebenslangem Lernen in Form von kürzeren, zeit- und ortsunabhängigeren Formaten steigt, weshalb die LIMAK bereits 2018 darauf reagierte und erstmal den Online Kurs „Digital Business Modeling“ anbot. Nach dem unglaublich positiven Feedback folgte Anfang 2019 die Einführung eines neuen Geschäftsbereichs für Online Kurse und nun die Entwicklung von zwei weiteren Kursen zu den Themen „Digital Sales Transformation“ und „Agile Management“, die 2019/2020 starten werden. Um dem hohen Qualitätsanspruch der LIMAK gerecht zu werden, werden die Online Kurse sowohl von einem inhaltlichen Experten als auch von einem Programm Manager begleitet. „Die LIMAK steht für innovative Weiterbildungsformate am Puls der Zeit, deshalb sollen die Teilnehmer auch die Chance haben, flexibel zu lernen, wann und wo sie Zeit dafür finden“, sagt Mag. Gerhard Leitner.

https://www.limak.at/presse/limak-setzt-auf-innovationsfuehrerschaft/

Rückfragen & Kontakt:

Celia Ritzberger, BA MA | Marketing Management und Public Relations
LIMAK Austrian Business School
Tel.: +43 676 898 664 453
E-Mail: celia.ritzberger@limak.jku.at
Web: www.limak.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0019