SPÖ Kärnten: Die EU ist auch dein Kaffee!

Sucher: Sprechen wir offen über Europa - ohne Hysterie, Angstmache oder Vorurteile! Sprechen wir über Hoffnungen und Ziele - mit Gelassenheit und einer guten Tasse Kaffee

Klagenfurt (OTS) - Am Sonntag den 26. Mai, findet die Europawahl 2019 statt. 19 der insgesamt 705 Abgeordneten des Europäischen Parlaments werden in Österreich gewählt. Doch wie arbeitet die EU und was leistet sie für Kärnten? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen laden Luca Kaiser, Claudia Boyneburg-Lengsfeld-Spendier und Harry Koller, Interessierte, Befürworter und Kritiker der EU, zu einem Gespräch in entspannter Atmosphäre ein. Vom 8. Bis zum 25. Mai touren die SpitzenkandidatInnen der SPÖ Kärnten zur EU-Wahl mit einer mobilen Kaffeebar durch die Kärntner Bezirke und Bezirkshauptstädte, um zu informieren, diskutieren und vor allem - zuzuhören!

„Wir wollen durch diese Kaffee-Europa Termine vor allem eins vermitteln: Wir können auch ruhig, reflektiert und locker über Europa und die Europäische Union sprechen. Uns geht es nicht um ein gegenseitiges Bewerfen mit Phrasen und Slogans - uns geht es darum, Sorgen der Bevölkerung ernst zu nehmen, zu informieren und gemeinsam über den Weg Kärntens in Europa zu diskutieren“, so SPÖ Kärnten Landesgeschäftsführer Andreas Sucher zum Setting, der morgen, Mittwoch, startenden Kaffee-Tour durch die Kärntner Bezirke.

Die Kaffee-Tour zur EU-Wahl startet am 8. Mai, um 8 Uhr in Völkermarkt, am Unteren Hauptplatz, und endet am 25. Mai - am Tag vor der Wahl, in Klagenfurt am Benediktinermarkt, ebenfalls ab 8 Uhr. Detailinformationen zu jedem Termin sind unter: www.kaernten.spoe.at oder der SPÖ-App abrufbar.

„Wofür wir, die Kärntner Sozialdemokratie, in diesem EU-Wahlkampf steht, ist klar definiert: Wir wollen ein Europa der Menschen, ein Europa der sozialen und steuerlichen Gerechtigkeit, des Friedens und der Chancengleichheit - das ist der Kompass, der große Rahmen, an dem wir uns orientieren, das ist das Ziel, das wir verfolgen. Den Weg dorthin können wir aber nur gemeinsam, mit den Kärntnerinnen und Kärntnern, finden“, so Sucher und weiter, „deshalb bedarf es dieser Gespräche auf Augenhöhe - damit wir die Wünsche und Hoffnungen unserer Bevölkerung aufnehmen und europäische Politik gestalten können, die auch von den Menschen die es betrifft, mitgetragen wird.“ (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der SPÖ Kärnten
+43(0)463/577 88 DW 66 | Fax:+43(0)463-54 570
www.kaernten.spoe.at
presse-kaernten@spoe.at

SPÖ Landesorganisation Kärnten
Lidmanskygasse 15
9020 Klagenfurt a. W.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001