ÖVP Wien legt Maßnahmenpaket gegen Gewalt an Schulen vor

Wien (OTS/RK) - Vor dem Hintergrund eines Vorfalls an einer Wiener HTL bei dem es zu Streitigkeiten zwischen einem Lehrer und Schülern gekommen war, hat die Wiener ÖVP jetzt ein Präventionsprogramm gegen Gewalt an Schulen präsentiert. Dessen Inhalte hat ÖVP-Gemeinderätin Sabine Schwarz heute, Dienstag, bei einer Pressekonferenz vorgestellt, an der auch ÖVP-Landesparteiobmann Gernot Blümel teilnahm.

Zu den ÖVP-Forderungen zählt etwa die Einrichtung einer unabhängigen Beratungsstelle für Lehrerinnen und Lehrer, bei der allfällige Probleme gemeldet werden können. Unabhängig soll sie deshalb sein, weil die Lehrkräfte „nicht mehr an die Lösungskompetenz des Bildungsdirektors und des Bildungsstadtrats glauben und Rückhalt vermissen“, so Schwarz. Die Gewaltprävention müsse zudem „analog zur Verkehrserziehung“ an Schulen passieren, und zwar in Zusammenarbeit mit der Polizei. Außerdem brauche es an jedem Schulstandort eine/n Sozialpädagogin oder einen Sozialpädagogen. Schwarz verlangte darüber hinaus nach einer neuen Studie, die erheben solle, „wie groß das Problem wirklich ist“. Diese Punkte werde die Wiener ÖVP in der nächsten Gemeinderatssitzung in Form eines Antrags einbringen, kündigte Schwarz an.

Blümel forderte indessen mehr Wertschätzung für den Lehrerberuf ein. Das Image von Lehrkräften sei „angekratzt“, obwohl es sich um einen Beruf handle, der „eine immense Wichtigkeit für die gesamte Gesellschaft hat“. Lehrerinnen und Lehrer würden mittlerweile vor immer größeren Herausforderungen stehen. Obwohl sie immer mehr Verantwortung tragen würden, sei der Respekt ihnen gegenüber „nicht gerade gewachsen“, so Blümel. Auch deshalb brauche es „flankierende Maßnahmen“ und ein Präventionsprogramm.

Weitere Informationen: ÖVP Wien, Tel.: 01/4000-81905.

(Schluss) sep

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011