Dr. Doris Wallentin verhilft Patientinnen mit Schlupflidern in Wien wieder zu einem offenen, strahlenden Blick.

Die Oberlidstraffung ist für die Schönheitsärztin ein Routineeingriff, der die Lebensqualität der Patientinnen aber erheblich steigert.

Für mich ist der Wunsch meiner Patienten oberstes Gebot! Nie soll ein Auge operiert oder verzerrt wirken, die ursprüngliche Augenform muss erhalten bleiben
Dr. Doris Wallentin, Schönheitsinstitut absolut schön

Wien (OTS) - Dr. Doris Wallentin bietet in ihrem Schönheitsinstitut absolut schön in Wien die obere Blepharoplastik (Oberlidstraffung) an. Dabei werden überschüssige Lidhaut und gegebenenfalls auch Fett entfernt. Diese können altersbedingt auftreten und führen zu den sogenannten Schlupflidern, die den Blick traurig und müde erscheinen lassen. Die nur kleine ästhetische Operation lässt die Augen wieder mit offenem Ausdruck strahlen. Vor dem Eingriff steht eine Analyse der individuellen Lidform an. "Für mich ist der Wunsch meiner Patienten oberstes Gebot! Nie soll ein Auge operiert oder verzerrt wirken, die ursprüngliche Augenform muss erhalten bleiben", sagt Dr. Doris Wallentin. Der Operation selbst erfolgt in Lokalanästhesie. Mit der Colorado-Nadel, einer Elektrode für plastische Chirurgie, wird die überschüssige Haut entfernt. Der Schnitt in der Lidfalte verblasst in den nächsten Wochen vollständig. Die Ausfallszeit nach dem Eingriff beträgt etwa eine Woche bis zur Entfernung der Nähte. Die Kosten für die Oberlidstraffung belaufen sich auf 2.000 €.

Schlupflider entfernen in 1190 Wien
Dr. med. univ. Doris Wallentin, Ärztin für Allgemeinmedizin
Jetzt zur Schlupflid-Behandlung informieren!

Rückfragen & Kontakt:

absolut schön Dr. Doris Wallentin GmbH
+43 1 320 10 21 | praxis@wallentin.cc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004