Einladung zur Bilanz-Pressekonferenz der Österreichischen Bundesforste AG

Ergebnisse zum Geschäftsjahr 2018 und Strategie 2025/50

Wien/Purkersdorf (OTS) - Extreme Trockenheit und Borkenkäfer im Norden des Landes, Sturmtief „Vaia“ im Süden – erneut prägten Witterungsextreme das Waldjahr 2018. Der Klimawandel und seine Folgen haben sich auch letztes Jahr spürbar in die Bilanzen eingeschrieben.

Gleichzeitig befindet sich der Holzmarkt im Umbruch, die Märkte in Zentraleuropa wachsen immer stärker zusammen, die Holzpreise sind unter Druck.

Beständig weiter läuft indes der Ausbau der nicht-forstlichen Geschäftsbereiche, ihr Ergebnisbeitrag ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen.

Mit ihrer neuen Strategie 2025/50 stellen die Bundesforste das Unternehmen für die zukünftigen Herausforderungen gezielt auf: Sie starten das größte Investitionsprogramm der Geschichte und bauen bis 2050 den Wald in Richtung Zukunft um.

Warum das Geschäftsjahr 2018 trotz des schwierigen Marktumfeldes erfolgreich gelaufen ist und was für die nächsten Jahre geplant ist, erfahren Sie beim

Bilanz-Pressegespräch zum Geschäftsjahr 2018
& Strategie 2025/50

mit

Dr. Rudolf Freidhager, Vorstandssprecher und Vorstand für Forstwirtschaft und Naturschutz

Mag. Georg Schöppl, Vorstand für Finanzen und Immobilien

am Donnerstag, 16. Mai 2019, um 10.00 Uhr

im 25hours Hotel Wien, Kleiner Dachboden, Lerchenfelder Straße 1-3, 1070 Wien.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ersuchen um Anmeldung bis 14. Mai 2019 per E-Mail an birgit.brandner@klar.net oder telefonisch unter 0664-922 77 87.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Bundesforste
Pia Buchner, Pressesprecherin
+43 2231 600-1520
pia.buchner@bundesforste.at
www.bundesforste.at
www.facebook.com/bundesforste

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBF0001