Europäische Jugendwoche „Democracy & Me“ mit 16 Veranstaltungen österreichweit

Wien (OTS) - Vom 29. April bis 5. Mai 2019 fand europaweit die Europäische Jugendwoche statt. Passend zur EU-Wahl lautete das Motto „Democracy & Me“. Organisiert wurde die Jugendwoche in Österreich im Auftrag der Europäischen Kommission vom IZ, der österreichischen Nationalagentur für die beiden EU-Jugendförderprogramme Erasmus+ Jugend in Aktion und Europäisches Solidaritätskorps.

Zu diesem Anlass gab es 16 Veranstaltungen in ganz Österreich, um junge Menschen zu motivieren, sich mit Demokratie und der EU-Wahl auseinanderzusetzen: Das Schikaneder-Kino in Wien war bei der Debate Watching Party der Bundesjugendvertretung zur EU-Spitzenkandidat*innen-Debatte voll mit jungen Menschen. Eine von Jugendlichen gestaltete Radiosendung zum Thema Demokratie und EU wurde im Salzburger Radiosender Radiofabrik ausgestrahlt. Politiker*innen diskutierten in der Simmeringer Jugendeinrichtung von Balu&Du mit Jugendlichen lokale und europäische Fragen, die diese im Vorfeld erarbeitet hatten. Junge Menschen aus vier Ländern, die im Rahmen des von Erasmus+ Jugend in Aktion geförderten ROOF-Projekts durch Europa radeln und Menschen über die EU informieren, sprachen mit einem Fest auf der Mariahilfer Straße junge Wiener*innen an. Die Förderung dieser Veranstaltungen im Rahmen der europäischen Jugendwoche soll die Jugendarbeit bei ihrem Engagement unterstützen, europäische Werte an junge Menschen in ganz Österreich zu vermitteln.

Als österreichische Nationalagentur war das IZ auch bei den offiziellen Veranstaltungen der Europäischen Jugendwoche in Brüssel mit einem Stand und mit Workshops vertreten.

Rückfragen & Kontakt:

Janina Hofmann
Tel.: +43 1 586 75 44 12
janina.hofmann@iz.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IZV0001