Bundesjugendvertretung: Jugendpartizipation im Europarat sichern!

Jugendarbeit durch finanzielle Kürzungen gefährdet

Wien (OTS) - Am 5. Mai feiert der Europarat sein 70-jähriges Jubiläum. Die Bundesjugendvertretung (BJV) engagiert sich seit mehreren Jahren im Europarat und ist im Advisory Council on Youth, dem Jugendbeirat des Europarats, durch David Neuber vertreten. Der Europarat ist in Sachen Jugendpartizipation Vorreiter: „In keiner anderen politischen Institution wird Jugendpartizipation so gelebt wie im Europarat. Hier werden alle Entscheidungen von RegierungsvertreterInnen und jungen Menschen gemeinsam getroffen und somit Jugendbeteiligung aktiv gelebt – das ist einzigartig”, erklärt David Neuber.

Das Advisory Council on Youth spielt eine wichtige Rolle bei der Förderung und Verbreitung der Werte des Europarats (Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit) unter jungen Menschen in den Mitgliedsstaaten des Europarats und deren Nachbarländern. Aktuell ist die Arbeit des Europarats, insbesondere im Jugendbereich, durch drohende Budgetkürzungen gefährdet. „Investitionen in die Jugend bedeuten Investitionen in die Zukunft. Der Europarat leistet einen immens wichtigen gesellschaftlichen Beitrag durch die Bildungs- und Jugendaktivitäten. Hier die finanziellen Mittel zu kürzen wäre fatal, da die Menschenrechtsbildung für Jugendliche und Jugendorganisationen damit auf dem Spiel stünde“, warnt BJV-Vorsitzender Derai Al Nuaimi.

Als gesetzlich verankerte Interessenvertretung aller Kinder und Jugendlichen in Österreich setzt sich die BJV für den vollen Erhalt der Jugendabteilung des Europarats und den Jugendbildungszentren in Budapest und Straßburg ein. Die BJV appelliert an die Bundesregierung, sich im Europarat für den Erhalt der Jugendabteilung einzusetzen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesjugendvertretung
Anna Pranic
Öffentlichkeitsarbeit
01 214 44 99 - 15 // 0676 880 11 1141
presse@bjv.at
www.bjv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BJV0002