Positive Entwicklungen im 1. Quartal 2019 fortgesetzt: Serviceumsatzwachstum in allen Märkten

Thomas Arnoldner, CEO der A1 Telekom Austria Group, zu den Highlights des ersten Quartals 2019:

Wien (OTS) - „Auch im ersten Quartal 2019 konnten wir die positiven Entwicklungen der vergangenen Quartale fortsetzen. Die Serviceumsätze der Gruppe stiegen im Festnetzbereich um 4,6% und im Mobilfunkgeschäft um 1,5%. Auch beim EBITDA vor Restrukturierungskosten verzeichneten wir ein Wachstum von 1,9%. Im Festnetz-Segment konnten wir vor allem mit Lösungs- und Connectivity-Geschäft sowie TV-Inhalten punkten, im Mobilfunkgeschäft dominierten mobile WiFi-Router – diese Entwicklungen waren vor allem in Österreich sehr positiv.

Mit der 5G Frequenzauktion in Österreich, wo wir das beste Frequenzpaket mit dem größten Spektrum ersteigert haben, und der Lieferantenentscheidung für Nokia haben wir den Startschuss für 5G in Österreich gegeben. Die Aufrüstung der Mobilfunkstationen hat bereits gestartet und wir arbeiten jetzt am besten 5G Netz für Österreich, mit dem Ziel, Österreich zum Wirtschaftsstandort der Zukunft zu machen.

Wir verfolgen aktiv unsere gruppenweite Ein-Marken-Strategie. Mit unseren Töchtern in Weißrussland und Nordmazedonien wächst die A1 „brand family“ auch 2019. Dies ist eine Investition in die Zukunft unseres operativen Geschäfts und fördert die Wahrnehmung als starker internationaler Konzern.

Wir sehen uns mit dieser Performance und unserer Wachstumsstrategie auf einem guten Weg für das Gesamtjahr und bestätigen auch unseren Outlook.“

Detaillierte Infos finden Sie im Earnings Release newsroom.A1.group

Rückfragen & Kontakt:

A1 Telekom Austria AG
Mag. Livia Dandrea-Böhm
A1 Pressesprecherin
+43 664 6631452
livia.dandrea-boehm@a1.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEL1066