Aviso PK - Frauengesundheit: Die wichtige Rolle der Radiologie 08.05, 09:30

Pressegespräch der Österreichischen Röntgengesellschaft

Wien (OTS) -

Frauengesundheit: Die wichtige Rolle der Radiologie

Brustkrebs ist weltweit die am meisten bei Frauen vorkommende Krebserkrankung, Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellen die häufigste Todesursache bei Frauen in Österreich dar. Bei beiden Krankheitsbildern spielen bildgebende Verfahren eine essentielle Rolle bei der Diagnostik, Therapie und Verlaufs- bzw. Erfolgskontrolle.

Dies trifft aber auch auf in der Gesellschaft weniger bekannte, aber durchaus nicht selten vorkommende Krankheiten, wie Uterusmyome zu, die hervorragend mittels Interventioneller Radiologie behandelt werden können.

Die Österreichische Röntgengesellschaft lädt zu einem Pressegespräch mit ausgewählten ExpertInnen, welche die Rolle der Radiologie bei wichtigen Fragen zur Frauengesundheit anhand aktueller Beispiele und Zahlen präsentieren werden.

Programm

Begrüßung

Prim. Univ.-Prof. Dr. Klaus A. Hausegger
Präsident der Österreichischen Röntgengesellschaft
Leiter des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am Klinikum Klagenfurt am Wörthersee

Brustkrebsscreening Österreich - Aktuelle Zahlen und Status Quo

Dr.Martin Daniaux
Leitender Oberarzt Mammadiagnostik am BrustGesundheitZentrumTirol der Universitätsklinik für Radiologie

Frauenherzen sind anders

Prim. Univ.-Prof. Dr. Klaus Hergan
Institutsvorstand des Universitätsinstitut für Radiologie am Landeskrankenhaus Salzburg

Uterusmyome- radiologisch-interventionelle Therapiemöglichkeiten

Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Maria Schoder
Klinische Abteilung für Kardiovaskuläre und Interventionelle Radiologie der Medizinischen Universität Wien am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien

Wir bitten um Voranmeldung unter presse@oerg.at und freuen uns auf Ihr Kommen.

Pressegespräch der Österreichischen Röntgengesellschaft - Frauengesundheit: Die wichtige Rolle der Radiologie

Datum: 08.05.2019, 09:30 - 10:30 Uhr

Ort: Billrothhaus
Frankgasse 8, 1090 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

ÖRG - Österreichische Röntgengesellschaft
Presse - David Zizka
Neutorgasse 9/2, 1010 Wien / 01‐5334064‐545
presse@oerg.at | www.oerg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECR0001