Talk Europe mit Chantal Mouffe, Peter Pilz und Robert Pfaller

Die Zukunft der Demokratie in einem post-politischen Zeitalter

Wien (OTS) - Am 4.5. findet die vorerst letzte Veranstaltung der talk europe-Reihe der #offenengesellschaft statt. Zu Gast ist die belgische Professorin für Politische Theorie, Chantal Mouffe, die für eine Wiederbelebung repräsentativer, liberaler Demokratien der westlichen Welt plädiert – und zwar in einem Zeitalter, das sie „post-politisch“ nennt.

Wien, April 2019 | Während sich die Menschen gerade an die Begrifflichkeit des „postfaktischen Zeitalters“ gewöhnt haben und geht die belgische Professorin Chantal Mouffe einen Schritt weiter und plädiert dafür, dass westliche liberale Demokratien sich in einem „post-politischen“ Zustand befinden. Die Schuld für diese Entpolitisierung sieht sie in einem sogenannten „Konsens der Mitte“ politischer Parteien der rechten wie linken Mitte, welche die BürgerInnen der Wahl politischer Alternativen beraubt haben und den Boden für die Erstarkung der rechten Populisten geebnet haben. Die post-politische Ära sei dabei bei weitem kein Fortschritt, sondern ein klarer Rückschritt der Demokratie per se.

Stärkung und Radikalisierung der repräsentativen Demokratie

Im Gegensatz zu dem, was andere TheoretikerInnen behaupten, plädiert Mouffe dafür, dass die Lösung nicht in der Abkehr von repräsentativen Demokratien liegt, sondern darin, unsere politischen Institutionen erfolgreich zu Repräsentanten zu machen. Es benötigt eine kritische Debatte, sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene, um die Rahmenbedingungen für die Erholung und die Radikalisierung der Demokratie zu schaffen.

Am 4. Mai 2019 diskutiert Chantal Mouffe ihre These mit dem österreichischen Politiker Peter Pilz (JETZT) und dem Philosophen Robert Pfaller um 19:00 Uhr im Wiener Cine Center.

talk europe

The Future of Democracy in a Post-Political Age

Anmeldungen – auch Presseanmeldungen – für die Veranstaltung bitte an:

Alexa Oetzlinger
talkeurope@oetzlinger.at
0660 6937358

Einladung: „Talk Europe #offenegesellschaft“ Chantal Mouffe, Peter Pilz und Robert Pfaller

Die Zukunft der Demokratie in einem post-politischen Zeitalter

Am 4.5. findet die vorerst letzte Veranstaltung der talk europe-Reihe der #offenengesellschaft statt. Zu Gast ist die belgische Professorin für Politische Theorie, Chantal Mouffe, die für eine Wiederbelebung repräsentativer, liberaler Demokratien der westlichen Welt plädiert – und zwar in einem Zeitalter, das sie „post-politisch“ nennt.

Datum: 04.05.2019, 19:00 Uhr

Ort: Cine Center
Fleischmarkt 6, 1010 Wien, Österreich

Url: http://www.talkeurope.info

Rückfragen & Kontakt:

#offenegesellschaft - Akademie von JETZT - Liste Pilz
Marcel Buchberger
+4318900896
mbuchberger@bvog.at
www.bvog.at
www.facebook.com/bvog.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DOG0001