Neue App hilft Kindern bei der Bewältigung von Sprachstörungen

“Der Sprachforscher” wurde von Fachleuten in Zusammenarbeit mit Eltern und Kindern entwickelt / Spielerische, multisensorische Anwendung für Kinder, Eltern und Pädagogen

Linz (OTS) - Bis zu rund 15 Prozent aller Mädchen und Buben im Kindergarten- und Vorschulalter sind laut jüngsten Studien von Problemen bei der Aussprache betroffen. Diese Kinder leiden in der Folgezeit auch unter einem erhöhten Risiko, Störungen im Rechtschreiben und Lesen zu entwickeln. In Linz wurde heute eine neue App für Tablets präsentiert, die Kinder und deren Eltern spielerisch bei der Überwindung von Sprachdefiziten speziell im Umgang mit “SCH-Lauten” unterstützen soll. Das für iOS und Android-Geräte entwickelte Programm mit dem Namen “Der Sprachforscher” steht für Logopäden zusätzlich auch als eigene Version zur Verfügung >>

>> Pressetext & FOTOS: www.pressefach.info/trauner

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ingrid Trauner, +43 732 77 82 41-203, i.trauner@trauner.at
DI Karl Kaser, +43 664 620 7615, karl.kaser@lifetool.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001