ASFINAG 3: Pfändertunnel auf der A 14 wieder frei befahrbar

Keine großen Schäden nach Lkw Brand

Hörbranz-Lochau (OTS) - Seit heute, 12. April 5 Uhr früh, ist der Pfändertunnel auf der A 14 Rheintal / Walgau Autobahn wieder in beiden Fahrtrichtungen frei befahrbar. Am Donnerstagabend hat ein Lkw-Brand in Fahrtrichtung Tirol die Totalsperre des Tunnel ausgelöst. Nach dem Brandaus hat die ASFINAG in der Tunnelröhre Richtung Deutschland rasch eine Gegenverkehrsführung eingerichtet um den Verkehr einspurig durch den Tunnel zu führen. Nach eingehenden Kontrollen hinsichtlich Brandschäden durch die Experten der ASFNAG in den Nachtstunden, konnte Entwarnung gegeben und auch die Röhre Richtung Tirol wieder geöffnet werden. Die Tunneldecke ist nicht beschädigt, lediglich die Fahrbahn weißt leichte Schäden nach dem Lkw-Brand auf.

Rückfragen & Kontakt:

AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Alexandra Vucsina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001