Der 20. Bezirk stellt die Weichen für die Zukunft

Rege Diskussionen und gelebte Demokratie am Bezirksparteitag der SPÖ Brigittenau

Wien (OTS/SPW) - Im großen Theatersaal des „Vindobona“ am Wallensteinplatz fand der diesjährige Bezirksparteitag der SPÖ Brigittenau statt. Auf dem Programm standen nebst Referaten und Diskussionen auch die Feststellung der Listenplätze für die nächsten Wahlen auf Gemeinde- und Bezirksebene.

Die amtsführenden Stadträtinnen Kathrin Gaál (Wohnen, Wohnbau, Stadterneuerung und Frauen) und Ulli Sima (Umwelt und Wiener Stadtwerke) referierten über das Thema „Leben in einer stark wachsenden Stadt“. Arbeiterkammerpräsidentin Renate Anderl sprach über die AK-Wahlen. Der Spitzenkandidat der SPÖ zum EU-Parlament, Andreas Schieder, erläuterte seine Strategien für die anstehenden EU-Wahlen unter dem Motto „Gemeinsam für ein besseres Europa“.

Neben dem Bezirksvorstand der SPÖ Brigittenau wurde auch über große Teile der Listenplätze für die nächsten Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen abgestimmt. Dabei blieben einige Plätze frei, um engagierten BürgerInnen der Wahlbewegung einen Platz auf der sozialdemokratischen Liste zu ermöglichen.

Die SpitzenkandidatInnen zum Gemeinderat sind die Abgeordneten Erich Valentin und Yvonne Rychly sowie Bundesrätin Elisabeth Grimling. Die Spitzenplätze auf der Liste zur Bezirksvertretungswahl belegen Bezirksvorsteher Hannes Derfler und BV-Stellvertreterin Christine Dubravac-Widholm. Alle KandidatInnen wurden mit überwältigenden Mehrheiten zwischen 90 und 99 Prozent bestätigt.

Viele rege Diskussionen unter den rund 200 TeilnehmerInnen prägten den knapp fünfstündigen Parteitag der erfolgreichen Bezirksorganisation. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Kommunikation
Tel.: 01/534 27 221
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002