ÖSTERREICH: Außenministerin Kneissl rechnet mit Hard-Brexit am 12. April

"Großbritannien wird am 12. April höchstwahrscheinlich aus EU ausscheiden"

Wien (OTS) - Im Interview mit oe24.TV bei FELLNER! LIVE (Ausstrahlung am Freitagabend um 21 Uhr) und der Tageszeitung ÖSTERREICH (Samstagsausgabe) rechnet Außenministerin Karin Kneissl nach der Abstimmung des britischen Parlaments mit einem Hard Brexit:
"Großbitannien wird am 12. April höchstwahrscheinlich aus der EU ausscheiden."

Kneissl weiter: "Die Europäische Union hat einen klaren Zeitplan besprochen. Die EU hat sich beim letzten europäischen Rat darauf geeinigt, dass man Großbritannien bis heute Zeit gibt, sich zu einigen."

Auf die Frage, ob es einen weiteren Aufschub der EU für Großbritannien geben könnte, antwortet Kneissl: "Nein. Es hat ja auch Donald Tusk angekündigt, dass es am 10. April einen außerordentlichen Rat geben wird. Und dort wird man wahrscheinlich zur Kenntnis nehmen, dass Großbritannien aus der EU ausscheidet."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
(01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0003