Österreichische DADAT Bank startet Online-Vermögensverwaltung

Einstieg für Anleger bereits ab 15.000 Euro möglich / Niedrige Gebühr: All-In-Tarif deckt alle laufenden Kosten / Investiert wird ausschließlich in börsengehandelte Indexfonds (ETFs)

Salzburg (OTS) - Die österreichische DADAT Bank (dad.at) bietet ab sofort auch eine “Online-Vermögensverwaltung” an. Anleger können sich über die Webseite der Bank registrieren und anschließend je nach Risikoneigung und Anlagehorizont aus drei verschiedenen Strategien wählen, investiert wird dabei ausschließlich in börsengehandelte Indexfonds (ETFs oder Exchange Traded Funds). Der Einstieg in die neue Online-Vermögensverwaltung der DADAT Bank ist für Kunden bereits ab 15.000 Euro möglich. Besonderer Anreiz für alle Anleger: Eine All-In-Gebühr von 1 Prozent (zzgl. USt.) deckt alle laufenden Kosten, es fallen keine zusätzlichen Spesen an. “Um unsere Kunden bei der Vermögensanlage bestmöglich zu unterstützen, haben wir eine neue, topmoderne Online-Vermögensverwaltung entwickelt, die sich aus kostengünstigen ETFs zusammensetzt”, erklärt Ernst Huber, CEO der DADAT Bank, einer Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG >>

>> Pressetext & FOTOS: www.dadat-presse.at

Rückfragen & Kontakt:

Ernst Huber, + 43 662 877766 6110, presse@dad.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001