FP-Kops/Stumpf: FPÖ-Parteilokal in Landstraße von Linksradikalen beschmiert

Von Sachbeschädigung zu körperlichen Attacken ist es nicht mehr weit

Wien (OTS) - Aufs Schärfste verurteilt der gf. FPÖ-Bezirksparteiobmann der Landstraße, LAbg. Dietrich Kops, die Schmierattacke offenbar Linksextremer auf das FPÖ-Parteilokal vergangene Nacht. Bislang unbekannte Täter haben in einer feigen Nacht- und Nebel-Aktion die Auslage des Parteilokals beschmiert.

„In einer Demokratie werden auch die Linksextremen andere Meinungen ohne Sachbeschädigungen aushalten müssen“, stellt Kops klar.

Auch der Landesparteisekretär der Wiener FPÖ, LAbg. Michael Stumpf, kann derartigen Aktionen nichts abgewinnen. „Von Sachbeschädigung zu körperlichen Attacken ist es nicht mehr weit. Das darf in Wien nicht salonfähig werden“, sagt Stumpf.

Die FPÖ Landstraße hat die Sachbeschädigung bei der Polizei angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Andreas Hufnagl
Pressereferent
0664 1535826
andreas.hufnagl@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002