WK Wien Ruck: Dritte Piste bringt Auftrieb für den Wirtschaftsstandort Wien

Flughafen Wien hat enorme Bedeutung für die Stadt und die Unternehmen.

Wien (OTS) - „Das sind äußerst positive Nachrichten für die Wiener Wirtschaft“, begrüßt Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien, die letztinstanzliche Genehmigung der dritten Piste am Flughafen Wien durch den Verwaltungsgerichtshof. Ruck: „Die dritte Piste bringt weiteren Auftrieb für den Wirtschaftsstandort Wien. Eine Stadt wie Wien braucht eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur, dazu zählen natürlich auch die Fluganbindungen.“

Der Flughafen Wien sei laut Ruck von enormer Bedeutung für Wien, im Speziellen aus Sicht der Tourismuswirtschaft aber auch als Verkehrsdrehscheibe für die Unternehmen der Stadt, die zahlreichen internationalen Headquarters und als Arbeitgeber. Allein im letzten Jahr ist das Passagieraufkommen am Flughafen Wien um über zehn Prozent auf den Rekordwert von 27 Millionen Fluggästen gestiegen. Heuer sollen die Passagierzahlen um weitere acht bis zehn Prozent steigen. Ruck: „Der Bau der dritten Piste ist angesichts dieser Entwicklung und der jahrelangen Verzögerungen ein notwendiger Schritt.“

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Michael Vorauer – Presse und Newsroom
T. 01 51450 1476
E. michael.vorauer@wkw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001