AVISO PK 22. März 2019, 10:00 Uhr: Ankündigungspressekonferenz zur VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019

Wien (OTS) - Bei der Ankündigungspressekonferenz zur "VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019: SCHÖNE NEUE WERTE. Unsere Digitale Welt gestalten" (29. Mai – 6. Oktober 2019) veröffentlichen die Veranstalter die Namen der teilnehmenden KünstlerInnen, DesignerInnen und ArchitektInnen und geben einen detaillierten Einblick in die Projekte. Die dritte Ausgabe der weltweit ersten Mehrspartenbiennale startet aus einer pluralen Perspektive von bildender Kunst, Design und Architektur eine grundlegende Debatte über Werte für das digitale Zeitalter. Initiiert von Christoph Thun-Hohenstein, Generaldirektor des MAK, und realisiert vom MAK, der Universität für angewandte Kunst Wien, der Kunsthalle Wien, dem Architekturzentrum Wien, der Wirtschaftsagentur Wien sowie dem Slovak Design Center als Associate Partner und dem AIT Austrian Institute of Technology als außeruniversitärem Forschungspartner.

Termin: 22. März 2019, 10:00 Uhr
Ort: Restaurant Salonplafond im MAK, Stubenring 5, 1010 Wien

Es sprechen:
Christoph Thun-Hohenstein, Generaldirektor, MAK, Leiter der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
Gerald Bast, Rektor, Universität für angewandte Kunst Wien
Nicolaus Schafhausen, Direktor, Kunsthalle Wien
Angelika Fitz, Direktorin, Architekturzentrum Wien
Gerhard Hirczi, Geschäftsführer, Wirtschaftsagentur Wien
Mária Rišková, Direktorin, Slovak Design Center, Bratislava

Wir bitten um Ihre Anmeldung unter
T +43 1 711 36-233, -212, -229
E-Mail: press@viennabiennale.org

Die Pressekonferenz wird live über Facebook übertragen:
https://www.facebook.com/Viebiennale/


KEY SPONSOR:
ERSTE GROUP

Kooperationspartner und Projektförderer:
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

Hauptsponsor der Ausstellung „Space and Experience. Architektur für ein besseres Leben“:
Wienerberger AG

Digital Content Partner:
T-Mobile Austria

Sponsoren:
Wien Holding GmbH
Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. (BIG)

Die Zusammenarbeit des Slovak Design Center mit dem MAK und den Partnerinstitutionen wird aus Mitteln des EU-Programms Interreg V-A Slowakei–Österreich (Projekt „Design & Innovation“) kofinanziert.

Rückfragen & Kontakt:

Presse MAK
Judith Anna Schwarz-Jungmann (Leitung)
Cäcilia Barani, Sandra Hell-Ghignone, Veronika Träger
T: +43 1 711 36-233, 229, 212
presse@MAK.at
http://www.mak.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK0001