Wölbitsch: SPÖ-Skandale ufern aus, Bürgermeister Ludwig schweigt weiter

Vorwürfe gegen Haberzettl verdichten sich – Rotes System endlich aufbrechen

Wien (OTS) - In der Causa rund um den ehemaligen Vorstand der Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft (BWSG) Wilhelm Haberzettl scheint es neue Entwicklungen zu geben. „Die Vorwürfe verdichten sich. Fakt ist: Die SPÖ-Skandale ufern immer weiter aus, während der Bürgermeister weiter schweigt, anstatt für Klarheit zu sorgen“, so Stadtrat Markus Wölbitsch in Reaktion auf die aktuelle Medienberichterstattung.

„Bürgermeister Ludwig steht in der Verantwortung, diese Sümpfe endlich trocken zu legen. Wir fordern volle Transparenz und Aufklärung in der Causa BWSG“, so der Stadtrat abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Michael Ulrich
Leitung Kommunikation
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002