EISRING SÜD ERHALTEN

TREFFEN AM EISRING SÜD am 10.3. um 16.00 Uhr: Versammlung von Sportler/innen in Sportdress und Anrainer/innen; initiative pro Eisring Süd

wien (OTS) - Letzter Tag des Publikumseislaufens am Gelände des Eisring Süds, welches seit 1965 existiert!

Diese Aktion ist ein Signal für die Notwendigkeit der Erhaltung von Sport – und NaturFreiflächen. Ein Gruppenfoto von diesem Treffen wird als Postkarte an die Bezirksräte/innen des 10.Bezirks, Stadträte/innen gesendet: Vorhandene Sportflächen, die namensgebende 400 m Bahn und die Mehrzweckfläche des NaturFREIraums erhalten.

Wo sollen viele Sportvereine hin? Bevölkerung und Schulen? Ersatzeisflächen?

Das bestehende Naturjuwel mit streng geschützten Tieren soll zubetoniert werden. Dort darf nicht gebaut werden, südlich der Eishalle wäre ebenso möglich.

EISTRAUM EISRING, in der wunderschönen Atmosphäre des Wasserturms, Erlebnis und wirtschaftlicher Motor in Favoriten.

http://www.pro-eisring-sued.at. Mag. Gabriele Sturm, DI (FH) Mario Asboth, Helga und Fritz Endl (Verein „triesterviertel.at“)

EISRING SÜD ERHALTEN

Datum: 10.03.2019, 16:00 - 16:30 Uhr

Ort: Eisring Süd, durch den Kassenbereich, dann durch die Türe ins Freie links zur 400 m Bahn
Windtenstraße 2, 1100 Wien, Österreich

Url: http://www.pro-eisring-sued.at

Rückfragen & Kontakt:

Gabriele Sturm
Tel. 0650 4219228
gabriele.sturm@pro-eisring-sued.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0014