ORF III am Donnerstag: Brexit-Schwerpunkt mit „Inside London“ und Doku „Brexit: Gespaltenes Königreich“

Außerdem: Neue Folge „Die Tafelrunde“, zweimal „In memoriam Werner Schneyder“, „Wildes Baltikum“ in „Wilde Reise mit Erich Pröll“

Wien (OTS) - Am Donnerstag, dem 7. März 2019, präsentiert ORF III Kultur und Information einen zweiteiligen Brexit-Schwerpunkt sowie zwei Ausgaben „In memoriam Werner Schneyder“, die den kürzlich verstorbenen Kabarettisten würdigen.

Davor entführt die „Wilde Reise mit Erich Pröll“ in ein „Wildes Baltikum“ (20.15 Uhr). Der erste Teil der Dokumentation von Christoph und Almut Hauschild widmet sich den entlegenen Moorwäldern im europäischen Nordosten. Die eindrucksvollen Flugaufnahmen geben ein Gefühl für die Weite und Einsamkeit der baltischen Wälder; die spektakulären Zeitlupenaufnahmen von Luchs, Bär oder Prachtlibelle gewähren Einblicke in die Welt ihrer tierischen Bewohner.

Anschließend macht „Inside London“ (21.05 Uhr) den Auftakt zu einem zweiteiligen Schwerpunkt zum Thema Brexit. Die Verhandlungen sind in vollem Gange. Was bedeutet der geplante Austritt für in London lebende Österreicher/innen, für Unternehmen, Studentinnen und Studenten sowie die Politik? ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher meldet sich aus der britischen Hauptstadt und analysiert die Situation mit ihren Gästen Stephen K. Green, dem Baron Green of Hurstpierpoint (Mitglied des britischen Oberhauses), Helmuth Bahn (Unternehmer), Michael Zimmermann (Botschafter der Republik Österreich im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland) und Cornelia Primosch (ORF-Korrespondentin, London).

Es folgt die „Im Brennpunkt“-Doku „Brexit: Gespaltenes Königreich“ (21.55 Uhr) von Evan Williams. Der Brexit lässt ein entzweites Land zurück. In der Bevölkerung herrscht nach wie vor große Unsicherheit, vor allem bei Migrantinnen und Migranten aus anderen EU-Ländern. Die Dokumentation wirft beispielhaft einen Blick nach Boston in der englischen Grafschaft Lincolnshire.

Anschließend begrüßt Gastgeber Gerald Fleischhacker in einer neuen Ausgabe der ORF-III-Satireshow „Die Tafelrunde“ (22.25 Uhr) Gery Seidl, die Gebrüder Moped, Guido Tartarotti und Aida Loos. Sie besprechen die Ereignisse des vergangenen Monats, in dem wieder so einiges vorgefallen ist: vom doch nicht freien Karfreitag über Sebastian Kurz’ Besuch bei Donald Trump, dem Dopingskandal bei der nordischen Ski-WM bis zur tödlichen Kuh-Attacke auf einer Tiroler Alm.

Danach würdigt ORF III den kürzlich verstorbenen Kabarettisten und Autor Werner Schneyder mit zwei Sendungen: Um 23.20 Uhr ist sein TV-Auftritt bei „DENK mit KULTUR“ aus dem Jahr 2017 zu sehen. Gemeinsam mit Schauspielerin und Romy-Nominee Verena Altenberger war er damals zu Gast bei Birgit Denk und erzählte von seiner Liebe zum Boxen und zu seiner Schreibmaschine. Musikalisch gab der Alleskönner eine deutsche Version von „I’ve Got You under My Skin“ zum Besten. Ein Dakapo ist am Samstag, dem 9. März, um 23.40 Uhr zu sehen. Anschließend präsentiert ORF III eine ORF-Aufzeichnung seines Kabarettprogramms „Schon wieder nüchtern“ (0.15 Uhr) aus dem Jahr 1990, das Schneyder in einer Doppelrolle – betrunken als er selbst und als sein Tourneeleiter – zeigt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009