Fahndung nach schwerem Raub durch drei unbekannte Täter

Wien (OTS) - Datum: 23.12.2018
Uhrzeit: 01:20 Uhr
Adresse: 10., Laaer-Berg-Straße

Zwei jugendliche Opfer wurden von drei Männern beim Verlassen der U1-Station Oberlaa angesprochen und zunächst nach Zigaretten gefragt. Im Zuge des Gesprächs holte ein Täter ein Messer hervor, bedrohte damit einen der Jugendlichen und forderte die Herausgabe von Bargeld und Wertgegenständen. Die drei Täter durchsuchten einen mitgeführten Rucksack und entnahmen den übergebenen Geldbörsen das Bargeld. Danach flüchteten die Täter. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Im Zuge der Ermittlungen erkannten die Opfer die Täter auf einem Überwachungsvideo wieder, die Identitäten der Tatverdächtigen sind jedoch ungeklärt. Die LPD Wien ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft um die mediale Veröffentlichung der Lichtbilder der Beschuldigten. Sachdienliche Hinweise (auch anonym) zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Personen werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, unter der Telefonnummer 01-31310 DW 57800 erbeten.

Täterbeschreibungen:

UT_1:
männlich, ca. 19 – 23 Jahre alt, ca. 175 cm – 180 cm groß, normale Statur, gelocktes schwar-zes Haar, seitlich kurz geschoren. Bekleidet zum Tatzeitpunkt mit heller Jeansjacke, Jeansho-se oder Jogging-Jeans und weißen Turnschuhen.

UT_2:
männlich, ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 180 cm – 185 cm groß, normale Statur, schwarzes Haar und schwarzen Bart („Goatee“). Bekleidet zum Tatzeitpunkt mit dunkler „Chicago Bulls“ Schirmkappe, schwarzer Jacke und blauer Jeanshose oder Jogging Jeans mit Löchern bei den Knien. Bewaffnung: Messer

UT_3:
männlich, ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 180 cm – 185 cm groß, schlanke Statur, 3-tages-Bart. Bekleidet zum Tatzeitpunkt mit heller „Alpha Industries“ Schirmkappe, schwarzer Lederjacke mit hellem Pelzkragen, blauer Jeanshose oder Jogging-Jeans und orangen Sportschuhen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001