Ermittlungserfolg des LKA Außenstelle Zentrum Ost

Wien (OTS) - Datum: 07.11.2018
Uhrzeit:
Adresse: Wien

Wie bereits am 07. November 2018 berichtet, gelang es Ermittlern des Landeskrimi-nalamts Wien, Außenstelle Zentrum Ost, nach der Vernehmung eines 20-jährigen Mannes, zwei weitere Tatverdächtige in Zusammenhang mit einem Einbruchsdieb-stahl in Wien-Brigittenau auszuforschen und schließlich auch festzunehmen.

Nach umfangreichen Ermittlungstätigkeiten konnten die Polizisten den drei Tatver-dächtigen insgesamt 15 Fakten nachweisen. Die Einbruchsdiebstähle wurden in den Wiener Bezirken Leopoldstadt (2x), Favoriten (5x) und Liesing (8x) durchgeführt. Insgesamt wurde dabei ein Gesamtschaden in der Höhe von mindestens €30.000,- verursacht. Der Tatzeitraum erstreckt sich von 01.10.2018 – 07.11.2018. Die Tatverdächtigen zeigten sich teilweise geständig. Die Ermittler konnten sowohl Einbruchswerkzeug als auch Diebesgut sicherstellen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001