Neu im Wiener Gemeinderat: Stephan Auer-Stüger (SPÖ)

Margaretner löst Stadträtin a.D. Sandra Frauenberger im Wiener Gemeinderat ab

Wien (OTS/SPW-K) - Ab Mittwoch hat die SPÖ mit Stephan Auer-Stüger einen neuen Mandatar im Wiener Gemeinderat. Der Margaretner löst Gemeinderätin Sandra Frauenberger ab, die ihr Mandat zurücklegt. „Mit Stephan Auer-Stüger gewinnt der Wiener Gemeinderat einen absoluten Wirtschaftsprofi mit sozialem Feingefühl und starkem Zug zum Tor“, freut sich SPÖ-Klubvorsitzender Josef Taucher.

Der gelernte Politikwissenschaftler (Mag. phil.) wird einen Tag vor seinem 40. Geburtstag Mandatar im Wiener Gemeinderat. Seine politische Karriere begann er 2001 in der SPÖ Margareten. Von 2003 bis 2009 führte er den Vorsitz der Jungen Generation im Bezirk. Seit 2007 war er Bezirksrat. Hauptberuflich leitete Auer-Stüger von 2004 bis 2007 die Bezirksgeschäftsführung der SPÖ Margareten. Danach war er in der Geschäftsgruppe Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales tätig. Zuerst als Politischer Referent, ab 2011 als Büroleiter.

„Mir ist das Zusammenleben in unserer Stadt ein besonderes Anliegen. Ich will Politik, die sozialen Ausgleich und Möglichkeiten für alle WienerInnen sicherstellt“, so Auer-Stüger. „Die Zukunft Wiens liegt im Engagement und in der Kreativität der Menschen. An dieser Zukunft im Wiener Gemeinderat mitzuwirken ist eine tolle Aufgabe für mich.“

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Tom Woitsch
Kommunikation
(01) 4000-81 923
tom.woitsch@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001