„profil“: Entlassung von Haberzettl

Ex-Eisenbahner-Gewerkschafter verlor weitere Geschäftsführung und Aufsichtsratsmandate

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner aktuell erscheinenden Ausgabe berichtet, wurde der langjährige Vorsitzende der Gewerkschaft der Eisenbahner, Wilhelm Haberzettl, vergangene Woche nicht nur als Vorstand der gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft der Eisenbahnergewerkschaft (BWS) entlassen. Darüber hinaus wurde Haberzettl auch als Geschäftsführer der WBG Wohnen und Bauen Gesellschaft mbH Wien entlassen und überdies von seinen Funktionen als Vorsitzender des Aufsichtsrats der BWSt (Gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgesellschaft Bauen und Wohnen Steiermark Ges.m.b.H.) sowie als Stellvertreter des Vorsitzenden des Aufsichtsrats der BWS Bau-, Wohn- und Sanierungsgesellschaft m.b.H. abberufen.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001