Die Islamische Föderation in Wien ist politisch und finanziell unabhängig

Wien (OTS) - „Die IFW ist eine politisch wie finanziell unabhängige Organisation“, erklärt der Vorstand der Islamischen Föderation in Wien (IFW). Anlass sind Medienberichte und Äußerungen von Politikern. Die IFW wird mit Organisationen und Parteiablegern unter der Bezeichnung ‚Millî Görüş Bewegung‘ in unzulässiger Weise vermengt. Der Vorstand erklärt weiter:

„Die IFW ist integraler Bestandteil der Islamischen Glaubensgemeinschaft und für die Förderung religiösen Lebens und Wirkens zuständig. Ihr gehören 22 Moscheen in Österreich an. Sie unterhält 40 Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie Zweigstellen im Bereich der Wohlfahrt und Religionsverwirklichung mit rund 900 aktiven Personen. Die IFW zählt rund 12.000 Mitglieder, ihre Freitagsgemeinde umfasst etwa 20.000 Personen. Die IFW genießt hohes Vertrauen und gewährleistet die religiöse Grundversorgung für Musliminnen und Muslime.

In letzter Zeit haben Zeitungen über Eröffnungen von vermeintlichen ‚Millî Görüş‘-Lokalen‘ in Wien berichtet. Dabei wurden Eröffnungen von Jugendlokalen der ‚Avrupa Gençlik Derneği‘ (AGD) (Übers. aus dem Türk.: Europa Jugend Verein) vermengt und pauschal zusammengeworfen mit einer Wiedereröffnung einer IFW-Jugendeinrichtung, die nebenbei bemerkt seit über 30 Jahren aktiv ist. Infolgedessen wurde versucht, die IFW in die Nähe der ‚Saadet Partisi‘ zu rücken.

Aufgrund unzulässiger Vermengungen dieser Art stellen wir ausdrücklich fest: Die IFW ist weder mit der ‚Saadet Partisi‘ noch mit anderen politischen Parteien – weder in der Türkei noch anderswo – sowie mit Organisationen, die der sogenannten ‚Millî Görüş Bewegung‘ zugerechnet werden, personell oder institutionell, direkt oder indirekt verbunden.

Die Mitglieder der IFW haben Wurzeln in vielen Ländern, aufgrund der historischen Entstehungsgeschichte mehrheitlich in der Türkei. Sie haben ihre persönlichen politischen Überzeugungen. Die IFW schätzt diese Meinungsvielfalt und die Heterogenität ihrer Mitglieder und trägt diesem Umstand durch ihre politisch neutrale Haltung Rechnung.

Wir appellieren an Medienschaffende sowie an Politikerinnen und Politiker, dies zu berücksichtigen, um in Zukunft eine Irreführung der Öffentlichkeit zu vermeiden.“

Rückfragen & Kontakt:

Islamische Föderation in Wien
Muammer Akkaya
muammer.akkaya@ifwien.at
Rauchfangkehrergasse 36, 1150 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013