„Herzkasperl und Zuckerpuppe“

Neuer Podcast-Service zum Thema Herzgesundheit & Lebensqualität

Wien (OTS) -

  • Anlässlich des Valentinstages startete Merck Österreich ein neues Podcast-Service zum Thema Herzgesundheit & Lebensqualität unter merck-cast.at
  • Merck ist seit 30 Jahren verlässlicher Partner für Patienten, Apotheker und Ärzte im Bereich Herz-Kreislauferkrankung

In Österreich sterben nach wie vor jährlich rund 32.000 Menschen an den Folgen einer Herz-Kreislauferkrankung (HK-Erkrankung*). Das sind rund 43 Prozent aller dokumentierten Todesfälle. Allein für 2011 sind in Österreich rund 437.000 Patientinnen und Patienten mit HK-Erkrankungen dokumentiert (in Haupt- und/oder Nebendiagnosen). [1] Herz-Kreislauferkrankungen werden daher in den kommenden Jahren eine der größten gesundheitlichen Herausforderungen bleiben. Faktum ist auch: Ein ungesunder Lebensstil erhöht die Wahrscheinlichkeit, eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erleiden. Zu den wichtigsten Risikofaktoren gehören Rauchen, Übergewicht, Diabetes und Bewegungsmangel. Merck Österreich möchte - gemeinsam mit Experten - dazu beitragen, die negativen Folgen so gering wie möglich zu halten und verstärkt daher 2019 die öffentliche Bewusstseinsbildung. Mithilfe des neuen Podcast und Webplattform - www.merck-cast.at – bietet Merck nun einfache Lebens-Tipps an.

Anlässlich des Starts des neuen Podcast-Services gab Prim. Univ.-Prof. Dr. Andrea Podczeck-Schweighofer, Präsidentin der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft, dem Moderator Dr. Roman F. Szeliga (Clinicclowns) ein Interview zum Thema „Was kann der Einzelne für seine Herzgesundheit tun und Risikofaktoren minimieren“.

„Herzgesundheit erhalten“ – drei Tipps zum Starten!

Prim. Podczeck-Schweighofer sieht im Bereich HK-Erkrankung bzw. der Kardiologie große Fortschritte in den letzten Jahrzehnten, aber auch neue Herausforderungen - etwa eine „älter werdende Gesellschaft“ und eine steigende Anzahl an Bluthochdruck-Erkrankten. Prim. Podczeck-Schweighofer dazu:„Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind aktuell noch immer Todesursache Nr. 1 in Österreich - es gibt also nach wie vor großen Handlungsbedarf. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun?“

Drei einfach umzusetzende, erste Punkte sind laut Primaria Podczeck-Schweighofer für uns alle besonders wichtig:

  1. Kenne deine Werte! Vor allem Blutdruck, Blutzucker und Cholesterin
  2. Gehe diese Werte regelmäßig messen! Etwa bei der jährlichen Gesundenuntersuchung
  3. Bewege dich! Oft ist keine Zeit für Sport – etwa nach der Arbeit, nach der Kinderbetreuung - daher ist es besonders wichtig Bewegung, wo immer möglich, in den Alltag zu integrieren: D.h. etwa Treppe statt Lift, zu Fuß statt Auto oder Öffis.

Prim. Podczeck-Schweighofer abschließend: „Alleine durch Lebensstil-Änderungen kann die Sterberate im Herz-Kreislauf-Bereich um etwa 20% gesenkt werden.“ Weitere Infos und Tipps findet man im Podcast-Interview der Präsidentin der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft.

Neuer Podcast über Gesundheit & Wohlbefinden: Herzkasperl und Zuckerpuppe

Ziel des neuen Service unter www.merck-cast.at ist es, breite Aufmerksamkeit für verschiedene Krankheitsbilder und Gesundheitsthemen zu schaffen und allen Interessierten praktische und einfache Tipps für den Alltag zu geben. Der Podcast informiert über Gesundheit, Wohlbefinden und andere relevante Themen rund um die Medizin. Medizinische Experten geben in jeder neuen Folge einen Überblick über ein Thema und möchten zum Nachdenken anregen.

Podcast-Themen (Auswahl):

  • Herzensbildung“ – Podcast mit Univ.-Prof. Podczeck-Schweighofer - 18. Februar 2019
  • Weltfrauentag: Spezifische Frauen-Gesundheit - Podcast mit Univ.-Prof. Dr. Kautzky-Willer - erscheint am 08. März
  • „Unser Puls - Was hat die Musik, die wir hören mit unserer Herzfrequenz zu tun?“ Podcast mit Univ.-Prof. Dr. Thomas Stefenelli - erscheint am 15. April

Weitere Podcasts - etwa vom Motivationstrainer und Arzt Dr. Szeliga - werden sich mit dem Thema „Motivation und Selbstdisziplin“ oder auch mit „Schlafrhythmus“ beschäftigen.

Der Podcast wird nicht nur auf www.merck-cast.at sondern auch auf allen gängigen Podcast Plattformen wie Google Podcast, i-tunes, soundcloud oder castbox zu finden sein.

Merck – 30 Jahre im Dienst der Herzgesundheit

Herz-Kreislauferkrankungen werden in den kommenden Jahren eine der größten gesundheitlichen Herausforderungen bleiben. Wir bei Merck haben uns daher dazu verpflichtet, die Herzgesundheit zu fördern. Unser Angebot umfasst nicht nur bewährte Arzneimittel, sondern und genauso wichtig – Angebote für Patienten, Angehörige und Fachkreise, die Tipps und Tricks für mehr Lebensqualität und Lebensstiländerungen bieten.

Weiterführende Infos unter: www.merck.at / www.medi-merck.at

Podcast unter: www.merck-cast.at


Über Merck

Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, ist in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials tätig. Rund 51.000 Mitarbeiter arbeiten daran, im Leben von Millionen von Menschen täglich einen entscheidenden Unterschied für eine lebenswertere Zukunft zu machen: Von der Entwicklung präziser Technologien zur Genom-Editierung über die Entdeckung einzigartiger Wege zur Behandlung von Krankheiten bis zur Bereitstellung von Anwendungen für intelligente Geräte – Merck ist überall. 2017 erwirtschaftete Merck in 66 Ländern einen Umsatz von 15,3 Milliarden Euro.

Wissenschaftliche Forschung und verantwortungsvolles Unternehmertum sind für den technologischen und wissenschaftlichen Fortschritt von Merck entscheidend. Dieser Grundsatz gilt seit der Gründung 1668. Die Gründerfamilie ist bis heute Mehrheitseigentümer des börsennotierten Konzerns. Merck hält die globalen Rechte am Namen und der Marke Merck. Die einzigen Ausnahmen sind die USA und Kanada, wo die Unternehmensbereiche von Merck als EMD Serono, MilliporeSigma und EMD Performance Materials auftreten.

Referenzen
[1] Griebler, R. et al. (2014) Angina Pectoris, Myokardinfarkt, ischämischer Schlaganfall, periphere arterielle Verschlusskrankheit. Epidemiologie und Prävention.


*Herz-Kreislauferkrankung

Der Begriff “Herz-Kreislauferkrankung” bezieht sich auf eine ganze Reihe von Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße.

Rückfragen & Kontakt:

MERCK GesmbH
Wolfgang Gröger
Communications Manager
+43664 60 600 437
wolfgang.groeger@merckgroup.com
merck.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MCK0001