15. Wiener Diabetestag im Rathaus am 29. März 2019

Alte Krankheit, Neues aus der Medizin

Wien (OTS) - Bereits zum 15. Mal findet am 29.03.2019 der Wiener Diabetestag im Wiener Rathaus statt. Die immer sehr gut besuchte Veranstaltung bietet bei freiem Eintritt einen großen Überblick rund um diese Volkskrankheit.

Eine ganze Reihe von Vorträgen betrachtet die Thematik Diabetes aus allen für Laien relevanten Blickwinkeln. Dabei steht die Praxistauglichkeit im Vordergrund. Im Speziellen wird auf die Bereiche Ernährung, Bewegung, neue Behandlungen und Vermeidung von Folgeschäden eingegangen. „Fitness für Faule“, „Schnell und preiswert gesund kochen“, „Wie schütze ich das süße Herz“, „Unblutiges Zuckermessen – eine Erleichterung“ oder „Diabetes und Sex. Geht’s noch?“ sind 5 von knapp 20 Vorträgen. Es gibt auch die Möglichkeit, an Ort und Stelle den Blutzucker bestimmen zu lassen.

In einer Fachausstellung präsentieren Unternehmen speziell für Diabetiker entwickelte Produkte bzw. Dienstleistungen und beraten.

Im Rahmen des Wiener Diabetestages findet auch heuer wieder eine ärztliche Fortbildungstagung statt, diese ist nicht öffentlich zugänglich.

Der 15. Wiener Diabetestag beginnt um 10 Uhr und schließt um 18 Uhr. Weitere Infos und das Programm finden Sie auf www.wienerdiabetestag.at

Zeit und Ort: 29. März 2019 von 10 bis 18 Uhr im Festsaal des Wiener Rathauses

Rückfragen & Kontakt:

convention.group eine Unit der
ghost.company Werbeagentur Michael Mehler e. U.
Frau Mag. Ulrike Strobl
Tel. 0043 869 21 23-518
ulrike.strobl@conventiongroup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GHO0001