„FSG-Mandatare haben Arbeitnehmer aus parteitaktischen Gründen verraten!“

Fritz Pöltl (FCG-ÖAAB): „Sogar Rudi Kaske hat bei der skandalösen Ablehnung der Ökostromnovelle gegen Interessen der Beschäftigten und der Wienerinnen und Wiener gestimmt!“

Wien (OTS) - Scharfe Kritik kommt nun von Vertretern der AK-Wien wegen der Ablehnung der Ökostromnovelle der Regierung durch die SPÖ im Bundesrat. Fritz Pöltl, Spitzenkandidat von FCG und ÖAAB bei der kommenden AK-Wahl in Wien: „Es droht jetzt ganz konkret auch die Schließung des Biomassekraftwerk Simmering mit seinen zahlreichen Beschäftigten!“

6000 Arbeitsplätze

Es geht aber auch um die umweltfreundliche und kostengünstige Energieversorgung von 50.000 Wiener Haushalten. In den von der Schließung betroffenen 46 weiteren Biomasse-Anlagen in ganz Österreich gibt es über 6.000 Arbeitsplätze, die ernsthaft gefährdet sind. Fritz Pöltl: „Es ist einfach unerträglich, dass sich die FSG-Arbeitnehmervertreter zu derartigen Entscheidungen hinreißen haben lassen. Die FSG-Mandatare haben Arbeitnehmer aus parteitaktischen Gründen verraten!“

Nur SPÖ dagegen

Dass es sich um reine Parteitaktik handelt, würden die Fakten beweisen. Pöltl: „Es gab zu diesem Sachthema eine parteiübergreifende Allianz, der auch die Mandatare der Grünen, der NEOS und JETZT zugestimmt haben. Aber nur die SPÖ hat diese Gesetzesnovelle im Bundesrat blockiert! Und zwar sogar mit Hilfe höchster FSG-Arbeitnehmervertreter, wie etwa dem früheren AK-Präsident Rudolf Kaske Rudolf Kaske und der ÖGB-Vizepräsidentin Korinna Schumann. Das ist der wirkliche Skandal!“

Die Gesetzesnovelle zum Ökostromgesetz wäre nur eine Übergangslösung für 47 betroffene Anlagen gewesen. Ein umfassendes neues Gesetz ist derzeit ohnehin in Arbeit. Für die 47 Anlagen kommt es aber leider zu spät. Kammerrat Fritz Pöltl: „Wir sind gespannt, wie die FSG-Mandatare dies ihren Wählerinnen und Wählern in Wien erklären werden!“

Rückfragen & Kontakt:

Fraktion christlicher Gewerkschafter Wien
KR Friedrich Pöltl
FCG-Landesgeschäftsführer
Tel.: 01/5344479481
Johann Böhm Platz 1
1020 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCW0001