AVISO: Februargedenken der SPÖ Wien am 12. Februar 2019

Wien (OTS/SPW) - Im Februar 1934 haben sich sozialdemokratische Arbeiterinnen und Arbeiter in Österreich gegen den Faschismus erhoben. Die österreichische ArbeiterInnenbewegung wurde gewaltsam zerschlagen, die Sozialdemokratie verboten. 2019 jähren sich die Februarkämpfe zum 85. Mal. Aus diesem Anlass laden die Wiener SPÖ-Bildung, der Bund Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen, die Sozialistische Jugend Wien und die SPÖ Döbling am Dienstag, den 12. Februar 2019, zum Gedenken an die Opfer der Februarkämpfe 1934.

Ort: 12. Februar-Platz, Karl-Marx-Hof, 1190 Wien
Zeit: Dienstag, 12. Februar 2019, 18 Uhr

Begrüßung:
Ernst Woller, Erster Landtagspräsident, Vorsitzender der Wiener SPÖ-Bildung

RednerInnen:
Dr. Michael Ludwig, Wiener Bürgermeister, Vorsitzender der SPÖ Wien
Barbara Novak, BA, Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien und Bezirksparteivorsitzende der SPÖ Döbling
Fiona Herzog, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Wien
Conrad Neuwirth-Riedl, Vorsitzender des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen Döbling/Währing

Musikalische Begleitung:
Gruppe Morgenrot

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Kommunikation
Tel.: 01/534 27 221
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001