Klares Ergebnis bei ATV-Umfrage: Nur 3 Prozent der Befragten würden sich aktuell für Johannes Voggenhuber bei EU-Wahl entscheiden

ATV Aktuell: Die Woche am Sonntag, 10. Februar 2019, 22.20 Uhr bei ATV

Wien (OTS) - Das grüne Urgestein Johannes Voggenhuber will es noch einmal wissen und möchte für die Liste JETZT ins EU Parlament. Weitere Themen in der Sendung unter anderem: Streit um das Papa-Monat und der USA-Trip von Kurz.

TV-Moderator Meinrad Knapp, Politikberater Thomas Hofer und Meinungsforscher Peter Hajek diskutieren am Sonntag um 22.20 Uhr über den Papa-Monat, der in der sonst so harmoniebedürftigen Regierung für Meinungsverschiedenheiten zwischen ÖVP und FPÖ sorgt. Gesprächsstoff liefert auch Bundeskanzler Sebastian Kurz, der sich auf ein Treffen mit US-Präsident Donald Trump in Washington vorbereitet. Schwerpunkt der Sendung bildet allerdings die aktuelle ATV-Frage der Woche, die sich Voggenhubers Antritt bei der EU-Wahl widmet.

So wurden die Österreicher gefragt, ob Johannes Voggenhubers Antritt für die Liste JETZT ein persönlicher Grund ist, die Liste JETZT bei der EU-Wahl zu wählen. Von 500 Befragten gaben 3 Prozent, dass dies auf jeden Fall ein Grund ist, während 14 Prozent „eher nicht“ und sich die Mehrheit für „nein, sicher nicht“ aussprach.

Wie immer werden am Ende jeder Sendung auch wieder Top und Flop der politischen Woche gekürt. Zu Gast in der Sendung ist dieses Mal Anneliese Rohrer von der Presse.

Rückfragen & Kontakt:

Peter Hajek
office@peterhajek.com

Victoria Abulesz
victoria.abulesz@prosiebensat1puls4.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PCT0001