Jugendlicher mit Waffe in Krisenzentrum festgenommen

Wien (OTS) - Datum: 06.02.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Adresse: Wien-Währing

Ein Sozialbetreuer bemerkte bei einem 16-jährigen Jugendlichen eine Waffe. Als er ihn darauf ansprach, ergriff der junge Mann die Flucht. Da dem Sozialbetreuer der junge Mann bekannt war, verständigte er das Krisenzentrum, in dem der 16-jährige somalische Staatsbürger untergebracht ist. Mitarbeiter des Krisenzentrums wiederum verständigten die Polizei, als der Jugendliche dorthin zurückkehrte. Mehrere Streifenbesatzungen positionierten sich rund um das Gebäude. Beamte der WEGA betraten das Zimmer des Tatverdächtigen und stellten eine Waffe sicher, die sich nach genauerer Begutachtung als CO2-Pistole herausstellte. Gegen den 16-Jährigen wurde ein Waffenverbot ausgesprochen. Er teilte mit, dass er die Waffe von einem Freund erhalten hätte, dessen Name, Wohnadresse und Handynummer er aber nicht wüsste.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005