OMV und Sapura Energy schließen Vereinbarung zur Bildung einer strategischen Partnerschaft ab

Wien (OTS) -

Die OMV und Sapura Energy Berhad haben die Vereinbarung zur Bildung einer strategischen Partnerschaft abgeschlossen.

Die OMV Exploration & Production GmbH, eine 100% Tochtergesellschaft der OMV Aktiengesellschaft, hat eine 50% Beteiligung am gesamten ausgegebenen Aktienkapital eines neugegründeten Joint Venture Unternehmens, SapuraOMV Upstream Sdn. Bhd. erworben.

Für den 50% Anteil an SapuraOMV Upstream Sdn. Bhd. hat die OMV USD 540 Mio gezahlt. Zusätzlich haben die Vertragsparteien bedingte Zahlungen von bis zu USD 85 Mio vereinbart. Diese sind größtenteils vom Ressourcenvolumen im Block 30, Mexiko zum Zeitpunkt der finalen Investitionsentscheidung abhängig. Beide Parteien haben die Refinanzierung der konzerninternen Verbindlichkeiten von USD 350 Mio vereinbart. Das Management der Partnerschaft wird ihren Sitz in Malaysia haben und von beiden Seiten im Vorstand paritätisch vertreten sein. Das neugegründete Unternehmen, SapuraOMV Upstream Sdn. Bhd. wird im OMV Jahresabschluss vollständig konsolidiert werden.

SapuraOMV Upstream Sdn. Bhd. ist ein führendes, unabhängiges Öl- und Gasunternehmen in Malaysia, mit einer erwarteten Produktion über die gesamte Lebensdauer der Felder von rund 260 Mio boe und einer starken Wachstumsperspektive.


Hintergrundinformation:

OMV Aktiengesellschaft
Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortlicher Weise. Mit einem Konzernumsatz von EUR 20 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 20.700 im Jahr 2017 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Rumänien und Österreich und ein ausgeglichenes internationales Portfolio mit der Nordsee, dem Mittleren Osten & Afrika, sowie Russland als weitere Kernregionen. 2017 lag die Tagesproduktion bei rund 348.000 boe/d. Im Bereich Downstream betreibt die OMV drei Raffinerien mit einer jährlichen Kapazität von 17,8 Mio Tonnen und über 2.000 Tankstellen in zehn Ländern. Die OMV verfügt über Gasspeicher in Österreich sowie Deutschland; die Tochtergesellschaft Gas Connect Austria GmbH ist Betreiberin eines Gaspipelinenetzes. 2017 hat die OMV etwa 113 TWh Gas verkauft. Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie. Die OMV wird bis 2025 EUR 500 Mio in innovative Energielösungen investieren.


Rückfragen & Kontakt:

OMV Aktiengesellschaft
Andreas Rinofner
+43 1 40440-21357
public.relations@omv.com
http://www.omv.com
http://blog.omv.com
http://omv-mediadatabase.com

Social Media:
http://facebook.com/OMV
http://twitter.com/omv
http://youtube.com/omv
http://instagram.com/omv
http://linkedin.com/company/omv

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV0001