ORF III am Freitag: „Ein fast perfekter Seitensprung“ und „Eine fast perfekte Scheidung“ mit Elfi Eschke und Andreas Vitásek

Außerdem: „Arme Millionäre: Rollenspiele“

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information präsentiert am Freitag, dem 1. Februar 2019, mit „Ein fast perfekter Seitensprung“ und „Eine fast perfekte Scheidung“ die ersten beiden Filme von Reinhard Schwabenitzkys Komödientrilogie. Am nächsten Freitag, dem 8. Februar, folgt mit „Eine fast perfekte Hochzeit“ der finale Teil. Hilde Sochor, die am 5. Februar ihren 95. Geburtstag gefeiert hätte, ist darin in einer Nebenrolle zu erleben. Des Weiteren zeigt ORF III zu ihrem 95. Geburtstag, am Samstag, dem 2. Februar, eine Ausgabe „Theater- & Fernsehlegenden“ und am Sonntag, dem 3. Februar, „Wiener Blut“ in „Operette sich wer kann“.

„Der Österreichische Film“ im ORF-III-Hauptabend eröffnet mit der 1996 entstandenen Produktion „Ein fast perfekter Seitensprung“ (20.15 Uhr). Darin lässt Henny (Elfi Eschke) einen reichen Reedersohn vor dem Altar stehen und reist nach Wien. Dort lernt sie Sigi (Andreas Vitásek) kennen – und sie verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Sigi verschweigt Henny jedoch, dass er verheiratet ist. Als sie davon erfährt, ergreift sie die Flucht. In weiteren Rollen sind u. a. Hilde Sochor, Claudia Kment, Hans Clarin, Monika John, Ingrid van Bergen, Lotte Ledl, Heinz Petters und Kitty Speiser zu sehen.
Danach steht Teil zwei „Eine fast perfekte Scheidung“ (22.00 Uhr) aus dem Jahr 1997 auf dem Programm. Henny und Sigi haben sich in Italien mit dem Betrieb einer Würstelbude am Strand eine kleine Existenz geschaffen. Noch-Ehefrau Renate (Claudia Kment) macht einen Riesenkrach und hat nicht nur die Scheidung, sondern auch eine Ehestörungsklage gegen Henny eingereicht.

In der anschließenden „Arme Millionäre“-Episode „Rollenspiele“ (23.40 Uhr) will Paul Gabriel (Sky du Mont) aus einer desolaten Pension ein ansprechendes Gasthaus machen. Zu viel Stress für die Putzfrau, die ausgerechnet dann kündigt, als eine große Gruppe Vietnamesen eincheckt. Zu allem Überfluss entpuppen sich die Gäste als Zigarettenschmuggler.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008