BREXIT BREXIT BREXIT – Und täglich grüßt das Murmeltier

Was aber können und müssen Unternehmer beachten, um Ihre Interessen zu schützen?

Wien (OTS) - Ihr Brexit Update unter brexit-alixfrank.at

Wir von der Alix Frank Rechtsanwälte GmbH haben jahrzehntelange Erfahrung in der Beratung von Klienten, die mit dem Vereinigten Königreich wirtschaftliche Kontakte unterhalten. Unsere neue Brexit Seite brexit-alixfrank.at gibt nicht nur nützliche Updates, sondern auch Tipps, wie Sie in diesen Zeiten Ihre Interessen wahrnehmen und Ihre Ziele auch weiterhin erreichen können.

Die Lage ist ernst. Nur mehr knapp zwei Monate bis zum Brexit und es gibt noch keine bindende Einigung, ob, wie und welche der schier zahllosen EU-Rechtsakte im UK weitergelten sollen. Mit jedem Tag, der vergeht, rückt das Worst Case Szenario eines harten Brexit immer näher. Die juristischen Auswirkungen des Brexit könnten auch österreichische Unternehmen hart und überraschend treffen. Diese sind aber in kaum einem internationalen Vertrag mit UK-Bezug bedacht - was ein unberechenbares Risiko darstellt.

Rückfragen & Kontakt:

RA Prof. Franz J. Heidinger, LL.M. (Virginia)
E-Mail: brexit@alix-frank.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0016