ORF SPORT + mit Rodel-WM und Handball-WM

Ebenfalls am 25. Jänner: Skeleton-Weltcup, PK und Mannschaftsführersitzung in Kitzbühel sowie die World Judo Tour

Wien (OTS) - Programmhighlights am Freitag, dem 25. Jänner 2019, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen vom Skeleton-Weltcup in St. Moritz (Herren 1. Lauf um 9.30 Uhr, Herren 2. Lauf um 11.15 Uhr, Damen 1. Lauf um 13.00 Uhr, Damen 2. Lauf um 15.05 Uhr), von der Rodel-WM in Winterberg (Sprint Doppelsitzer um 13.30 Uhr, Sprint Damen um 14.35 Uhr, Sprint Herren um 15.25 Uhr), von der Pressekonferenz nach dem Super-G in Kitzbühel um 14.10 Uhr, von der World Judo Tour 2019 in Tel Aviv um 16.00 Uhr, von der Mannschaftsführersitzung vor der Abfahrt in Kitzbühel um 17.00 Uhr und von der Handball-WM 2019 (Semifinale 1 Frankreich – Dänemark um 17.25 Uhr, Semifinale 2 Deutschland – Norwegen um 20.15 Uhr), das FIS Alpine Ski World Cup Magazine 2018/19 (Kronplatz, Wengen und Cortina) um 10.40 Uhr, das Funsport-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 12.20 Uhr, die Höhepunkte von der alpinen Para-Ski-WM Kranjska Gora / Sella Nevea 2019 (Tag 4) um 19.30 Uhr und vom Skeleton-Weltcup in St. Moritz (Damen) um 23.00 Uhr, die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr und das Yoga-Magazin um 22.30 Uhr.

In St. Moritz in der Schweiz kämpfen die Bob- und Skeleton-Athletinnen und -Athleten vom 25. bis 27. Jänner um Weltcup-Punkte. Kommentator ist Florian Prates. (ORF-TVthek live: 1. Lauf der Damen von 13.00 bis 14.10 Uhr, 2. Lauf der Damen von 14.30 bis 15.40 Uhr)

Mit einem zehnköpfigen Aufgebot tritt das ÖRV-Team bei der Weltmeisterschaft in Winterberg an. Bei den Herren-Einsitzern sind neben Titelverteidiger Wolfgang Kindl und Reinhard Egger auch Olympiasieger David Gleirscher und Jonas Müller mit dabei. Bei den Damen kommen angeführt von der routinierten Oberösterreicherin Birgit Platzer Madeleine Egle (20) sowie die 18-jährigen Juniorinnen Hannah Prock und Lisa Schulte zum Einsatz. Thomas Steu und Lorenz Koller vertreten Österreichs Farben bei den Doppelsitzern. Kommentator ist Dieter Derdak, an seiner Seite als Kokommentatoren fungieren Andreas und Wolfgang Linger.

ORF SPORT + zeigt am 25. Jänner die Pressekonferenz nach dem Super-G live aus Kitzbühel. Reporter ist Andreas Felber.

Die Judo World Tour startet 2019 von 24. bis 26. Jänner in Tel Aviv in Israel. Athletinnen und Athleten aus mehr als 50 Nationen sind mit dabei. Kommentator ist Dieter Helbig, an seiner Seite als Kokommentatorin fungiert Hilde Drexler. (ORF-TVthek live von 16.00 bis 18.00 Uhr)

ORF SPORT + überträgt die Mannschaftsführersitzung einen Tag vor der Abfahrt live aus Kitzbühel. Reporter ist Andreas Felber. (ORF-TVthek live von 17.00 bis 18.00 Uhr)

Im Halbfinale der Handball-WM 2019 treffen am 25. Jänner Frankreich – Dänemark und Deutschland – Norwegen aufeinander. Die beiden Sieger spielen am 27. Jänner um den WM-Titel. Kommentator ist Johannes Hahn, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Konrad Wilczynski.

An atemberaubenden Locations auf Malta werden in der sechsten Staffel des „Yoga-Magazins“ von nationalen und internationalen Yoga-Stars Yoga-Übungen gezeigt, die vom Publikum zu Hause mitgemacht werden können. Insgesamt wurden 20 Sendungen zu je 30 Minuten vom verantwortlichen ORF-Redakteur und Regisseur Bernhard Rabl und seinem Team produziert. Malta besitzt mehrere Stätten, die in die Liste der Weltkulturgüter der UNESCO eingetragen sind. Und auch Yoga ist UNESCO-Weltkulturerbe. Maltas Hauptstadt Valletta ist zudem Europäische Kulturhauptstadt 2018.
Das „Yoga-Magazin“ von ORF SPORT + bietet jede Woche Übungen zum Mitmachen. Wiederholt wird die Sendung vom Freitag in der Regel am Samstag- und Sonntagvormittag.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“, das „Yoga-Magazin“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die ORF-TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden.

(Stand vom 24. Jänner, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009