Fun am Freitag: Faschingsaudienz bei „Wir sind Kaiser“ mit Hoschek, Hochmair und Forster

Außerdem: „Was gibt es Neues?“ erstmals mit Aida Loos und Start für das Faschingskabarett mit Lukas Resetarits

Wien (OTS) - Viel Fun am Freitag gibt es wieder am 18. Jänner 2019, wenn die zweite Faschingsaudienz bei „Wir sind Kaiser“, eine neue Ausgabe von „Was gibt es Neues?“ und der Auftakt des „Faschingskabaretts“ auf dem Programm von ORF eins stehen. Seine Majestät Robert Heinrich I. bittet diesmal um 20.15 Uhr Chartsstürmer Mark Forster, Modedesignerin Lena Hoschek und Schauspieler Philipp Hochmair zur Audienz. Gleich danach um 21.20 Uhr rätseln bei „Was gibt es Neues?“ Lukas Resetarits, Eva Maria Marold, Clemens Maria Schreiner, Gery Seidl und erstmals Aida Loos über Begriffe wie die „Gammellage“. Und um 22.00 Uhr eröffnet dann Lukas Resetarits mit „Schmäh“ das diesjährige ORF-Faschingskabarett.

„Wir sind Kaiser“ um 20.15 Uhr

Es ist eine wunderbare zweite Faschingsaudienz am kaiserlichen Hof. Der deutsche Sänger und Juror Mark Forster macht mit Seiner Majestät eine „Blind Audition“ und steuert selbst Beiträge zum österreichischen Liedgut bei. Die Modedesignerin Lena Hoschek bringt einige Beispiele ihrer extravaganten Kollektion mit, die gleich vom Hofstaat vorgeführt wird. Und der „Jedermann“-Darsteller Philipp Hochmair verblüfft Robert Heinrich I. und seinen braven Seyffenstein schließlich zutiefst.

„Was gibt es Neues?“ um 21.20 Uhr

Der „Tag der Jogginghose“ gehört nun endlich einmal gebührend gefeiert! Und so verteilt Oliver Baier einige besonders scheußliche Exemplare an sein Rateteam: Lukas Resetarits, Eva Maria Marold, Clemens Maria Schreiner, Gery Seidl und – erstmals im Panel – Aida Loos freuen sich in Maßen darüber. Dennoch grübeln sie über Begriffe wie die „Gammellage“. Das Duo BlöZinger – frische gebackene Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises – möchte dann noch wissen, worum es sich bei einem „Kuppelprodukt“ handelt.

Faschingskabarett: „Lukas Resetarits – Schmäh (1)“ um 22.00 Uhr

In seinem 25. Programm packt uns Lukas Resetarits mit dem „Schmäh“ in all seinen Bedeutungen und Ausformungen. Werbung und Marketing, Medien und Politik – alle halten uns am Schmäh. Aber es wäre nicht Resetarits, wenn er uns diese Dinge nicht in höchst witziger Weise vor Augen führen würde. Am Freitag, dem 25. Jänner, ist dann der zweite Teil des Programms „Schmäh“ in ORF eins zu sehen.

Faschingskabarett im Überblick:

„Lukas Resetarits: Schmäh (2)“ (25. Jänner, 22.45 Uhr, ORF eins) „Stefan Haider: Free Jazz“ (8. Februar, 22.35 Uhr, ORF eins) „Paul Pizzera: Sex & Drugs & Klei’n’kunst“ (15. Februar, 22.40 Uhr, ORF eins)
„Otto Jaus: Fast fertig“ (1. März, 21.55 Uhr, ORF eins)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011