„Feuer und Flamme“: Österreichs Helden und Heldinnen der Freiwilligen Feuerwehr

Kandidatinnen und Kandidaten für die neue ORF-TV-Challenge gesucht

Wien (OTS) - Mit ihrem großartigen Einsatz bieten die Heldinnen und Helden der Freiwilligen Feuerwehren Österreichs tagtäglich Hilfe, wo immer sie erforderlich ist – wie aktuell im Rahmen zahlloser schneebedingter Einsätze. Ab Mai 2019 sucht Andi Knoll in der TV-Challenge „Feuer und Flamme“ in acht Folgen den besten Freiwilligen Feuerwehrmann oder die beste Freiwillige Feuerwehrfrau des Landes. Zwölf Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Bundesländern ziehen dann drei Wochen lang ins „ORF-Helden-Trainingscamp“ in Tulln in Niederösterreich. Dort treten sie in zwei Teams gegeneinander an und müssen in den Challenge-Sendungen jeweils drei Aufgaben meistern. Von einer Fachjury werden die Leistungen der Teams und der einzelnen Freiwilligen Feuerwehrmänner und -frauen bewertet. Dabei zählen aber nicht nur Geschwindigkeit und Stärke, sondern auch Teamgeist und Problemlösungskompetenz. Wer sich nach den acht Ausgaben gegen die Konkurrenz durchsetzen und den Sieg davontragen kann, erhält als Siegerprämie eine notwendige Anschaffung für die eigene Freiwillige Feuerwehreinheit. Zu sehen ist „Feuer und Flamme“ voraussichtlich ab November 2019 in ORF eins.

Österreichs Helden und Heldinnen der Freiwilligen Feuerwehr gesucht

Zur Bewerbung wird auf Ö3 und in Spots im ORF-TV aufgerufen. Wer zwischen 18 und 49 Jahre alt, regelmäßig mit einer Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz ist und eine Atemschutzausbildung absolviert hat ist bei „Feuer und Flamme“ genau richtig. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 20. Mai bis 4. Juni erwarten spannende Herausforderungen aus dem Feuerwehralltag, bei denen Erfahrung, Kraft, Teamgeist und Intelligenz gefragt sind. Alle Infos zur Bewerbung sind online unter https://tv.ORF.at/feuerundflamme abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001