KAPO produziert Lawinenschutzfenster

Der steirische Fensterhersteller ist eines der wenigen österreichischen Unternehmen, das Fenster und Türen in Lawinenschutz-Ausführung anbietet.

Pöllau (OTS) - Seit über 90 Jahren fertigt KAPO Fenster und Türen aus Holz und Holz-Alu nach Maß. Als einer der ersten Hersteller in Österreich hat man nun erfolgreich die Zertifizierung für ein Lawinenschutzfenster erreicht.

Damit das Fenster dem gewaltigen Druck einer Lawine standhält, werden angepasste Beschläge und ein spezielles Verbund-Sicherheitsglas verwendet, das zusätzlich verklebt wird. Wichtig sind zudem die Verwendung von Holzarten mit hoher statischer Festigkeit und die Fenstermontage mit speziellen Zusatz-Verankerungen.

Wenn auch ein hundertprozentiger Schutz vor Lawinen in gefährdeten Regionen nie versprochen werden kann, soll durch die Entwicklung und den Einsatz von Lawinenschutzfenstern der Aufenthalt für Bewohner und Winterurlauber in diesen Gebieten sicherer werden. 

Rückfragen & Kontakt:

KAPO Presse-Service und Foto-Anforderung:
Viktoria Thaller
Leitung Marketing & Sales Support
KAPO Fenster und Türen GmbH
Hambuchen 478, A-8225 Pöllau
T +43 664 811 08 89
M viktoria.thaller@kapo.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0014