Tatverdächtiger bedroht Security-Mitarbeiter mit Messer

Wien (OTS) - Datum: 01.01.2019
Uhrzeit: 04:25 Uhr
Adresse: 20., Handelskai

Im Bereich der Millennium City kam es zu einem Streit und in weiterer Folge zu einem Gerangel zwischen zwei Männern und zwei Security-Mitarbeitern, weil diese das Gebäude trotz eines bestehenden Hausverbots betreten wollten. Ein 45-jähriger österreichischer Tatverdächtiger zückte daraufhin ein Messer und bedrohte die Sicherheitsdienstmitarbeiter, wurde jedoch von seinem Begleiter zurückgehalten. Danach verließ der Begleiter mit dem Messer den Tatort. Der 45-jährige Mann verblieb jedoch vor Ort und zeigte den Security-Mitarbeitern sein nacktes Gesäß. Da auch ein Video den Sachverhalt und die Bedrohung bestätigte, wurde der Tatverdächtige festgenommen. Ein Alkovortest gegenüber dem 45-Jährigen ergab einen Messwert von 1,8 Promille.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004