Windkraftbranche veranstaltet Global Offshore Wind Summit in Taiwan im April

Brüssel (ots/PRNewswire) -

Windkraftbranche veranstaltet Global Offshore Wind Summit in Taiwan im April

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/801317/Global_Offshore_Wind_Summit.jpg )

Das Gipfeltreffen am 25. April wird vom Global Wind Energy Council (GWEC) und dem European Chamber of Commerce Taiwan (ECCT) organisiert, von der International Ports Corporation und der Chinese International Economic Cooperation Association unterstützt und von Taiwans Ministry of Economic Affairs und dem Ministry of Transportation and Communications gefördert. Der Event findet im Huanan Financial Holdings Conference Centre statt. Am Vorabend, dem 24. April, gibt es eine Diskussionsrunde zwischen der Industrie und hochrangigen Regierungsvertretern und ein Abendessen (nur für geladene Gäste).

Taiwan hat sich zum Offshore-Windkraft-Hotspot in Asien entwickelt. Das Offshore-Ziel der Regierung von 5,5 GW bis 2025 und attraktive, flexible regulatorische Rahmenbedingungen haben das Interesse der Offshore-Windkraftindustrie weltweit geweckt. Offshore-Entwickler, OEMs und Supply-Chain-Unternehmen strömen nach Taiwan, schließen sich mit lokalen Unternehmen zusammen und tragen dazu bei, Taipei als regionalen Hub für die Offshore-Entwicklung in Asien zu etablieren.

Doch der Prozess ist nicht ohne Herausforderungen, denn die Regierung strebt eine Supply-Chain-Lokalisierung auf höchstmöglichem Niveau an und hat Änderungen am etablierten FiT-System vorgeschlagen.

Alastair Dutton, Vorsitzender der Global-Offshore-Wind-Taskforce des GWEC meint dazu: "Taiwan hat eine führende Position eingenommen, wenn es darum geht, zu zeigen, wie neue Offshore-Windmärkte schnell auf eine Weise erschlossen werden können, die starke Investitionen für diesen Sektor anzieht." Und er fügt hinzu: "Schnelles Wachstum hat seine eigenen Herausforderungen, doch diese Erfahrung erteilt eine wertvolle Lektion für andere Märkte, die Taiwans Initiative kopieren möchten.

Der GWEC- und ECCT-Event wird sich mit aktuellen Herausforderungen befassen und sich dabei an Taiwans Erfahrungen beim Aufbau einer Offshore-Industrie im globalen Kontext orientieren, die bisher gesammelten Lektionen und deren Relevanz für andere aufstrebende Offshore-Märkte untersuchen und aufzeigen, wie die neuesten globalen Technologien und Erkenntnisse den Markt weiterentwickeln können.

Weitere Informationen finden Sie auf der GWEC-Website: https://gwec.net/global-offshore-wind-summit-taiwan/

Rückfragen & Kontakt:

Metin Parlak
H+K Strategies
Metin.parlak@hkstrategies.com
+44(0)207-413-3711. Liming Qiao
GWEC
Liming.qiao@gwec.net. Sammy Su
ECCT
sammy.su@ecct.com.tw

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0017