Einladung zu Presserundgang und Pressegespräch mit Wim Wenders

Wien (OTS) - Das Filmarchiv Austria zeigt ab 10. Jänner die bisher umfassendste Retrospektive zu Wim Wenders und die neue Ausstellung „Wim Wenders. Frühe Photographien 60er-80er Jahre“ im METRO Kinokulturhaus.

Presserundgang und Pressegespräch am Donnerstag, 10. Jänner 2019, 10:30-12:30 im METRO Kinokulturhaus (Johannesgasse 4, 1010 Wien):

10:30   Rundgang durch die Ausstellung mit:

  • Anna Duque y González (Kuratorin, Wim Wenders Images
  • Anna Högner (Projektleitung, Filmarchiv Austria)

11:30   Pressegespräch mit Wim Wenders

Anmeldung zu Presseführung & Pressegespräch unter: presse@filmarchiv.at

Pressematerialien: www.filmarchiv.at/press

Retrospektive "Wim Wenders – Weltreisender"

Teil 1: 10. Jänner bis 4. Februar 2019  // Teil 2: 6. bis 28. Februar 2019

Er ist einer der produktivsten und profiliertesten Regisseure unserer Tage: Wim Wenders, 1945 in Düsseldorf geboren, zählt gemeinsam mit Rainer Werner Fassbinder und Werner Herzog zu den großen Namen des Neuen Deutschen Films und hat immens zu dessen internationalem Ruf beigetragen. Das Filmarchiv Austria präsentiert im METRO Kinokulturhaus gemeinsam mit der Wim Wenders Stiftung die weltweit bislang umfassendste Schau zu Wim Wenders.

Ausstellung "Wim Wenders - Frühe Photographien 60er-80er Jahre"

11. Jänner bis 6. Juni 2019 // Eröffnung der Ausstellung + Retrospektive: 10. Jänner, 19 Uhr 

Photographie, Malerei, Film und Erzählung: das ist die Achse, um die sich das künstlerische Schaffen von Wim Wenders in den Jahren 1963 bis 1983 dreht. Das Filmarchiv Austria präsentiert 70 Photographien von Wim Wenders, die auf ausgedehnten Reisen um die Welt im 35-mm-Schwarzweiß-Kleinbildformat, als Farb- und Panoramaaufnahmen entstanden sind. Sein bevorzugtes Photomedium aber war ab 1973 für zehn Jahre die Polaroidkamera. Sie wurde zum komplementären Werkzeug, visuellen Notizbuch und alltäglichen Begleiter. Die neue Ausstellung des Filmarchiv Austria wurde in Zusammenarbeit mit der Wim Wenders Stiftung und Blain|Southern realisiert.

Rückfragen & Kontakt:

Larissa Bainschab
Filmarchiv Austria
Kommunikation & Medien
Tel.: +43 1 216 13 00 DW: 230, Mobil: +43 664 388 30 13
presse@filmarchiv.at
www.filmarchiv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007